Freitag, 18. Juni 2021

Gebackener Blumenkohl





Ein leckeres Rezept aus Oma´s Kochbuch 




1 Blumenkohl putzen, in Röschen teilen und diese in Salzwasser 3 - 4 Minuten bissfest kochen.

Gut abgetropft wie ein Schnitzel zuerst in Mehl, dann in verquirltes Ei und in leicht gesalzenem Semmelmehl wenden.

Eine Pfanne mit  Öl oder Margarine erhitzen, die Röschen von allen Seiten anbraten. Im restlichen Fett 1 bis 2 El Butter anbräunen.

Den Blumenkohl mit  Kartoffeln und etwas brauner Butter servieren. 

Dazu gibt es einen grünen Salat mit Zucker. Ich finde dieses Gericht köstlich. :-) 



Alles Liebe..... Simi 













Dienstag, 25. Mai 2021

Hackfleischsoße / Beamtenstippe

 





Hallo ihr Lieben....


heute zeige ich euch ein Rezept aus Oma´s Zeiten, als Maggi- Fix und co noch Fremdwörter waren. :-)

Die ostdeutsche Hackfleischsoße schmeckt sehr lecker zu Kartoffelbrei, Nudeln oder auch Reis. Ich habe aber auch schon verschiedene Knödel dazu serviert. In manchen Gebieten ist sie als Beamtenstippe bekannt.

Bei meiner Großmutter wurde auch gern Schwarzbrot in die Soße " eingebrockt ", das bedeutet, man reißt kleine Stücke vom Brot ab und legt sie in die Soße. 
Schön durchgeweicht kann man sie dann heraus löffeln....lecker !!  :-)


Einfach und schnell gekocht !

500 g gemischtes Hackfleisch, 1 große Zwiebel, 30 g Schinkenspeck, 1 El Senf, 2 El Tomatenmark, Pfeffer, Salz, Paprikapulver süß, Chilipulver, 500 ml Wasser und 1 Tl Mehl

1 EL Fett zum Anbraten

Die Zwiebel hacken, den Schinken in kleine Würfel schneiden. Beides zusammen in heißem Öl anbraten. Das Hackfleisch dazu geben und krümelig anbraten, bis es Farbe angenommen hat.
Würzen mit Salz, Pfeffer und Paprika, Senf und Tomatenmarkt zugeben. Alles zusammen kurz brutzeln lassen, dann das Wasser zugießen. 10 bis 15 Minuten köcheln lassen. Das Mehl in wenig Wasser anrühren, in die Soße gießen und einrühren, bis sie sämig wird.

Gut umrühren und mit etwas Chili abschmecken.




Lasst es euch schmecken.... Simi :-)









Sonntag, 23. Mai 2021

Quarktorte

 





Hallo ihr Lieben....


diese Quarktorte hat meine Mutter früher oft und gern gebacken. Die Quarkmasse kommt sehr flüssig in die Form. Dafür ist die fertige Torte dann besonders cremig und lecker.


Für den Teig

150 g Mehl, 100 g Butter, 75 g Zucker, 1 Ei und 1 TL Backpulver

Alle Zutaten verkneten, in eine leicht gebutterte Springform geben. Dabei den Rand etwas hochziehen.

Quarkmasse

1 kg Quark 40 %, 2 Eier und 2 Eigelb, 200 g Zucker, 1 Vanillezucker, 500ml Milch, 150 ml Öl und 1 P. Sahnepuddingpulver

Alle Zutaten cremig rühren, auf den Boden gießen. Im vorgeheiztem Backofen bei 170 Grad O / U  1 Stunde backen.

Die restlichen 2 Eiweiß mit 30 g Zucker zu festem Schnee schlagen, dann vorsichtig auf die gebackene Torte streichen und nochmals 10 bis 15 Minuten backen.

Die Form nach dem Backen bei leicht geöffneter Backofentür 20 Minuten abkühlen lassen.

Heraus nehmen, abgekühlt am besten über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. 

Mit Puderzucker bestäubt servieren.


Lasst es Euch gut gehen..... Simi :-)





Donnerstag, 20. Mai 2021

Hackbraten vom Blech

 




Hallo ihr Lieben....


Dieser Hackbraten war ein Partyhit der 70er Jahre, später wurde daraus die Hackfleischpizza. Wir belegten ihn mit dem, was es grad gab.  Tomaten und Käse, manchmal auch Champignons oder Ananas aus den Delikatessläden.


Für ein Blech

1 kg Hackfleisch, 100 g Weißbrot oder Brötchen, 2 Eier, 1 El Senf, 1 bis 2 klein gehackte Zwiebeln. Pfeffer und Salz

Alle Zutaten incl. dem eingeweichtem Brötchen zu einem Teig verkneten. Auf ein leicht gefettetes Blech geben. Im vorgeheiztem Backofen bei 200 Grad O / U backen. Erst dann nach Wunsch belegen und nochmals 15 Minuten backen.


Für den Belag

Tomaten, Pilze, Schinkenwürfel, Paprikaschoten, Ananas, je nach Geschmack etwas Tomatensoße oder Ketchup und 2 bis 3 Handvoll Reibekäse


Lasst es Euch gut gehen..... Simi :-)








Samstag, 15. Mai 2021

Sächsische Schusterpfanne

 




Hallo ihr Lieben....:-)


Ein leckeres deftiges Gericht aus Großmutters Zeiten. Man kann es gut als Partytopf nutzen.....wenn wir mal wieder eine machen dürfen. :-) 


Rezept

1 kg Schweinefleisch, 700 g Kartoffeln, 500 g feste  Birnen, 1 Zwiebel, Salz, Pfeffer, Paprikapulver süß, gemahlenen Kümmel, 1 Liter Brühe, 1 EL Schweineschmalz und 1 EL Tomatenmark


Das Fleisch und die Zwiebeln klein schneiden, in heißem Schmalz rundum anbraten, würzen mit Salz, Pfeffer und Paprika, das Tomatenmark zugeben , alles gut anbrutzeln, dann die Brühe zugeben und zugedeckt 45 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln und Birnen schälen, klein schneiden. Zusammen mit dem Kümmel zum Fleisch geben und weitere 30 Minuten köcheln lassen.

Mit etwas Mehl andicken und mit Petersilie bestreut servieren.


Alles Liebe..... Simi :-)





Marmorkuchen

 




Hallo ihr Lieben....


Dieser Kuchen ist ein Klassiker unter den Rührkuchen, er ist schnell zusammengerührt und gebacken. Trotzdem schmeckt er überall anders, weil es davon sehr viele verschiedene Rezepte gibt. Hier zeige ich euch mein Rezept, wie ihn schon meine Großmutter vor über 50 Jahren gebacken hat. Er ist auch nach ein paar Tagen noch schön saftig. 


Rezept 


250 g Butter oder Margarine, 200 bis 250 g Zucker, 250 g Mehl, 4 Eier, 50 ml Milch, 1 P. Backpulver und 1 P. Vanillezucker

zusätzlich 2 EL Kakao und 2 El Milch

Zuerst Butter, Zucker und die Eier cremig schlagen, Mehl, Vanillezucker, Backpulver und Milch zugeben . Alles zu einem Teig verrühren. Diesen halbieren, in eine Hälfte Kakao und Milch untermischen.

Den Teig im Wechsel in eine gebutterte Form geben. Für die Marmorierung kann man noch mit einem Stäbchen durch den Teig fahren.


Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad O / U ca. 50 Minuten backen. 

Ausgekühlt mir Schokoladenguss bestreichen oder mit Puderzucker bestäuben.


Lasst es Euch gut gehen..... Simi :-)
















Mittwoch, 12. Mai 2021

Schneewittchen Quark

 





Erinnerungen an meine Kindheit :-) .


Quark gab es früher  oft als  Nachtisch mit Kirschen oder Erdbeeren.


Rezept 


1 Glas Sauerkirschen, 1 Päckchen Vanillepudding, 2 EL Zucker

Die Kirschen durch ein Sieb gießen, den Saft auffangen, bis 500 ml mit Wasser auffüllen, daraus den Pudding kochen. Die Kirschen untermischen und gut auskühlen lassen.

500 g Quark 40 %,  50 bis 80 ml Kondensmilch oder Sahne, 3 EL Zucker

Alles gut Cremig rühren. 


Im Wechsel in Gläser oder Schüsseln schichten, mit Schokoraspeln bestreuen.

Vor dem Servieren 1 bis 2 Stunden kalt stellen.


Alles Liebe..... Simi :-)