Mittwoch, 1. Oktober 2014

Kartoffelmuffins mit Dipp






Hallo ihr Lieben.....

die Idee Kartoffeln in eine Muffinsform zu packen habe ich in einem Blog von einem Mädel aus den USA gesehen .....rein optisch hat es mir gefallen....jetzt fiel´s mir wieder ein...ich könnte eine Mischung aus Bauernfrühstück und Muffin machen.....sie sind super lecker geworden...finde ich :-)

Rezept für 12 Muffinsformen...

500 g Kartoffeln in Scheiben schneiden...in einer Schüssel mit Salz, Paprika, Curry , 2 Tl Öl, 1 Ei und 2 in Röllchen geschnittene Lauchzwiebeln gut mischen,100 g Kochschinkenwürfel dazugeben und alles in die Förmchen schichten.

Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad ca. 20 bis 25 min backen...am besten Garprobe mit einer Gabel machen.

Auf einem Teller anrichten...mit Schnittlauchdipp aus Joghurt, Quark, Pfeffer, Salz, Zitronensaft und Schnittlauchröllchen servieren......
Die Muffins passen auch sehr gut zu Fleischgerichte.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag...lasst euch die Laune von einem grauen Herbsttag nicht vermiesen....man kann herrlich in Rezepten schmökern und es findet sich doch immer wieder etwas Leckeres zum Umwandeln in Sama :-)



 
 


 
 
 
 

 
 
 
 

Kommentare:

  1. Danke schön :) Super Rezepte.
    Lg Margit

    AntwortenLöschen
  2. Lecker, danke für das Rezept. Du hast so leckere Sachen, da bekommt man immer Hunger.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Julia....das Schöne an Sattmachern..man kann sie ohne Reue essen :-) viel Spaß damit :-)

      Löschen
  3. Sehr schönes leckeres Rezept! Was für Muffinförmchen sind gemeint? Die aus Papier, oder geht das auch mit dem Muffinbackblech?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke...die kannst du im Blech auch backen. .ich habe Silikonformen. .lg 😃

      Löschen
  4. Sind die Kartoffeln vorgesorgt? Super Rezept!

    AntwortenLöschen
  5. Super Idee! Nur eine frage sind die Kartoffeln vorgekocht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea...Danke...nein sie werden roh benutzt.....

      Löschen