Freitag, 3. Oktober 2014

Ofenpfannkuchen mit Äpfeln


 
 



Hallo zusammen....

vielleicht braucht ihr noch ein Rezept für den heutigen Nachmittagskaffee.....der Ofenpfannkuchen ist schnell gemacht und lecker...

Rezept für 4 Personen

250 g Buttermilch , 100 g zarte Haferflocken oder Dinkelmehl, 4 Eigelb, Süßstoff, 2 Tl Backpulver und 1 Tl Zitronensaft gut pürieren....4 Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben und einige Zeit quellen lassen. Alles auf ein Backblech geben. 4 Äpfel schälen und in Spalten auf den Teig legen.

Bei 200 Grad ca. 25 min backen....danach mit einer Mischung aus 4 Tl Zucker und Zimt bestreuen.


 
 
 
Schmeckt sehr gut mit unserer Joghurtbombe als Sahneersatz :-)
 
 

 
 
Ich wünsche euch einen wunderschönen Feiertag :-)

Kommentare:

  1. Hallo Simone,
    der Ofenpfannkuchen ist wirklich schnell gemacht. Habe ihn schon zwei Mal gebacken: das erste Mal mit Pflaumen und Äpfel, beim zweiten Mal nur mit Äpfeln und auf einem kleineren Blech, damit der Teig etwas dicker war.
    Ich kann den Kuchen jedem, auch lauwarm, nur weiterempfehlen, auch wenn sich kurzfristig Besuch anmeldet.
    LG und ein schönes Wochenende
    rollina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rollina....ich mag den Ofenpfannkuchen auch sehr gern..man kann aus dem Teig auch Muffins oder kleine Gugls backen...schmecken auch lecker zum Kaffee....am WE waren wir in den Bergen zum Wandern...ab heute gibt's bei mir auch wieder Sattmacher :-) ich freue mich immer sehr über deine Kommentare...liebe Grüße Simone :-)

      Löschen
  2. Hallo liebe Simone, erstmal danke für die tollen Rezepte. Der Ofenpfannkuchen ist echt super, leider mag ihn die ganze Familie so muss ich ihn immer teilen ;-) . Lieben Gruß Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Bianca...das freut mich sehr ..Leckeres teilt man doch gern ;-) ich wünsche dir einen schönen Tag...LG Simone :-)

      Löschen
  3. hallo simone,
    ich liebe deine rezepte und deinen blog verfolge ich sehr gerne. nun habe ich aber mal ne frage. ich bin nicht so der bäcker.... (backe sehr selten)
    dinkelmehl- das muss selber gemahlen sein um SM zu sein, oder?

    kann man das auch in einer kaffeemühle machen? und vor allem wo kauft man dinkel??

    sicher für einige eine blöde frage, aber ich weiß es wirklich nicht. und ich will/muss nun endlich wieder den dreh finden schließlich will ich mir für weihnachten einen kleinen puffer anlegen ;o)
    außerdem muss ich schon wieder meine ernährung etwas umstellen, aber ich denke das deine rezepte auch mit - L produkten gelingen?

    Ganz liebe Grüße
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ela....schön,dass du meinen Blog gefunden hast :-) In den Sattmacherlisten von WW gibt es leider kein gekauftes Mehl. Man muss es selber mahlen,es klappt wunderbar in einer Kaffeemühle. Ich kaufe es meist bei DM....gibt es aber auch in jedem größerem Supermarkt in der Bioecke. Ich benutze eher weniger light-Produkte,da ich das meiste selber backe und koche. Ich kann dir das Sattprogramm von WW wirklich sehr als Ernährungsumstellung empfehlen. Liebe Grüße ...ich wünsche dir einen schönen Tag... Simone

      Löschen
  4. danke simone,
    ich kenne ww und lebe seit jan 2013 danach (bis auf ein paar ausnahmen) ich habe im okt 2013 mein zielgewicht erreicht (-40kg) und esse seitdem fast außschließlich SM um das gewicht zu halten.
    meine ernährung jetzt unmstellen muss ich auf laktosefrei, leider aber ich denke das werde ich auch hin bekommen.

    LG Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir alles Gute Ela....mir geht es auch an erster Stelle um´s Halten...ich wünsche dir einen schönen Abend....LG Simone :-)

      Löschen
  5. Hallo Simone,

    vielen Dank für dieses tolle Rezept.
    Die Pfannkuchen sind wirklich einfach und schnell zubereitet, und sehr lecker.
    Weiter so :-)
    Lg igibox

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Igi....das freut mich sehr...ich wünsche dir eine schöne Woche :-) LG Simone

      Löschen