Freitag, 27. November 2020

Zudelsuppe

 





Erinnerungen an meine Kindheit :-D


Diese Suppe schmeckte selbst nachts noch, wenn wir nach der Disco in die Küche schlichen. 


Für 2 Teller

650 ml kräftig gewürzte Brühe, 200 g rohe Kartoffeln, Pfeffer, Majoran, 1 kleine Zwiebel, 150 g geräucherte Bratwurst oder Schinkenspeck, etwas gehackte Petersilie


Die Kartoffeln reiben, die Brühe zum Kochen bringen. Die geriebenen Kartoffeln in die Brühe geben, gut umrühren und 3 bis 4 Minuten köcheln lassen. Mit Pfeffer und Majoran würzen

Die gehackte Zwiebel und in Ringe geschnittene Geräucherte in etwas Fett braten. Beim Servieren über die Suppe geben. Mit gehackter Petersilie bestreuen.  

Ich persönlich gebe noch ein paar Tropfen Maggiwürze in die Suppe. :-)


Alles Liebe..... Simi 





Donnerstag, 26. November 2020

Nougatkugeln

 





Sie schmecken himmlisch :-)


Rezept für 30 Kugeln


150g Mehl, 50 g Speisestärke, 80 g Puderzucker. 1 Eigelb, 1 TL Vanillezucker, 120 g weiche Butter

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Er muss nicht kalt gestellt werden.

30 kleine Kugeln formen, auf ein Backblech legen und je eine kleine Mulde eindrücken.

Im vorgeheiztem Backofen bei 200 Grad O / U 10 bis 12 Minuten backen.


Für die Füllung 100 g Nougat in einem Wasserbad flüssig werden lassen, dann in die Mulden füllen.


Alles Liebe .... Simi :-)









Dienstag, 24. November 2020

Schokolinchen

 





Hallo ihr Lieben....


manche nennen sie Himmelsboten, bei mir heißen die kleinen Kerle Schokolinchen.  :-) 


Für ca.  30 Plätzchen


250 g Mehl, 150 g weiche Butter, 80 g Puderzucker, 1 Eigelb, 1/2 TL Backpulver , 1/2 P. Vanillezucker 

30 Schokolinsen zum Belegen.

Alle Teigzutaten zu einem glatten Teig verkneten und 1 Stunde kalt stellen.


Den Teig ausrollen und Sterne ausstechen. Mit je einer Schokolinse belegen und einen Zacken Teig in Richtung Linse einschlagen. Auf ein Backblech legen.

Bei 200 Grad O / U  8 - 10 Minuten backen.


Ausgekühlt Augen und Mund mit einem Schokotupfen auf die Sterne malen. 


Liebe Grüße Simi :-) 





Nutellaküsschen

 





Nutella küsst Kokos :-)


Rezept für 30 Plätzchen

Teig

250 g Mehl, 160 g weiche Butter, 80 g Puderzucker, 1/2 Vanillezucker, 1 Tl Backpulver, eine kleine Prise Salz, 1 EL Backkakao, 2 EL Kokosflocken und 1 Eigelb

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. 30 Minuten kalt stellen.

Für die Füllung

120 g zimmerwarmes Nutella mit 40 g Kokosraspel

Nutella mit den Kokosraspeln verrühren, falls die Nugatcrem zu fest ist, das Glas in einen Topf mit warmen Wasser stellen. 


Aus dem Teig 30 Kugeln formen, auf ein Backblech legen und kleine Vertiefungen eindrücken. Kokoscrem darin verteilen. Ein paar Flocken lose darüber streuen.

Im vorgeheiztem Backofen bei 200 Grad O / U  ca. 12 Minuten backen.

Ausgekühlt mit Puderzucker bestäuben.


Alles Liebe

Simi :-)









Sonntag, 22. November 2020

Apfeltaler

 





Hallo ihr Lieben......


ich zeige euch ein schnelles Rezept aus meinem alten Backbuch. Und es gelingt jedem Hobbybäcker. :-) 


Rezept für 10 bis 12 Taler mit oder ohne Rosinen


250 g Mehl, 150 g weiche Butter, 100 g Zucker, 1 P. Vanillezucker, 1 Ei, 1 flacher TL Zimt,1 kleine Prise Salz und 1/2 P. Backpulver


2 bis 3 Äpfel und je nach Geschmack eine Handvoll Rosinen.


Alle Teigzutaten verkneten. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit den Rosinen in den Teig geben und vermischen.


Mit einem EL oder mit angefeuchteten Fingern kleine Taler auf ein Backblech geben.

Im vorgeheiztem Backofen bei 200 Grad O / U 15 bis 20 Minuten goldbraun backen.

Mit etwas geschmolzener Butter einstreichen und mit Puderzucker bestäuben.


Lasst es euch gut gehen !

Simi :-)










Mittwoch, 18. November 2020

Falsche Marzipankartoffeln

 




 


Hallo ihr Lieben.....


Not machte erfinderisch :-D 

Heute habe ich ein leckeres, altes DDR- Rezept für euch. Aus falschem Marzipan konnte man günstig Marzipankartoffeln zaubern, die geschmacklich den " Echten " ähnelten. 
Man kann die Masse auch als Belag auf frisch gebackenen Tortenboden nutzen, Schokoguss darüber streichen und schon hatte man einen super leckeren " Marzipankuchen ".

Rezept für 15 bis 20 Marzipankartoffeln

100 g Weichweizengrieß  ( am besten eignet sich hier Kindergrieß, weil er sehr fein ist )
50 g weiche Butter, 50 g Puderzucker, 1 El Sahne, 3-4 Tropen Bittermandelaroma

1-2 Tl Kakao zum Bestäuben

Grieß mit der weichen Butter, Sahne, Zucker und Mandelaroma gut verkneten. Die Masse sollte nicht zu trocken sein, dann noch etwas Sahne zugeben.  30 Minuten quellen lassen.

Kleine Kartoffeln formen. Mit Kakao bestäuben oder darin wälzen.


Im Kühlschrank einige Zeit ruhen lassen und schlemmen. :-) 


Alles Liebe

Simi 



 
 
 

 
 
 

Dienstag, 17. November 2020

Raffaelo Torte

 




Rezept für eine 26er Springform


Boden

200 g Butterkekse und 100 g Butter

Die Butter schmelzen, die Kekse in einer Gefriertüte zerbröseln. Beides zu Streusel verkneten. In die  gebutterte Form bröseln.

Füllung

2 Becher Mascarpone, 100 g Schmand, 2 - 3 EL Zucker , 8 Raffaelo Kugeln

Mascarpone mit Zucker und Schmand cremig rühren. Die klein gehackten Raffaelos unterheben.

Diese Crem auf den Keksboden streichen und 2 Stunden kalt stellen.

2 Becher Sahne mit san apart und 2 EL Zucker steif schlagen. Mit einem Teil davon die Torte auffüllen, mit den Rest rundum einstreichen. 

Mit 12 Kugeln dekorieren.


 Sie schmeckt himmlisch....... :-)


Alles Liebe..... Simi