Freitag, 16. Oktober 2020

Tiramisu Kugeln

 






Vielleicht kennt ihr sie aus eurem letzten Türkeiurlaub. 

Ihr solltet sie unbedingt ausprobieren, die Teilchen sind so lecker ...... ja es besteht schon fast Suchtgefahr :-D :-D .

Rezept für 15 Kugeln 

200 g Löffelbiskuit, 200 g Mascarpone, 4 El heißen Espresso oder starken Kaffee, 3 bis 4 El Puderzucker, 2 El Backkakao, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 El Sahne

Den Biskuit in einer Küchenmaschine fein mahlen . Den Kaffee darüber gießen und alles gut vermischen. Den Mascarpone mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Zum Biskuit geben und alles gut verkneten. 
Der Teig sollte nicht zu fest werden, dann etwas Sahne zugeben.

Den Kakao in eine kleine Schüssel geben. 

15 Kugeln formen und nacheinander im Kakao wälzen. Auf einen Teller legen und  2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.





Lasst es euch gut gehen

Simi :-D




















Samstag, 25. April 2020

Nuss Schnecken










Hallo ihr Lieben....

heute zeige ich euch meine Nuss- Schnecken aus Oma`s Backbuch.


Ich gebe die Schnecken in eine hohe Form, so dass sie beim Backen mehr in die Höhe anstatt in die Breite laufen. Ihr könnt sie natürlich auch einzeln auf ein Backblech legen.

Rezept für 12 Schnecken

400 g Mehl, 100 g Puderzucker, 100g Öl, 1/ 2 Würfel Hefe, 1 TL  Backpulver, 200 ml lauwarme Milch, 1 Päckchen Vanillezucker und eine kleine Prise Salz

Außerdem

300 g gemahlene Haselnüsse, 5 El Puderzucker und 1 kleine Tasse Milch

Puderzucker zum Bestäuben


Die Hefe mit 1 Tl Zucker in der lauwarmen Milch verquirlen, kurz ruhen lassen. Dann alle Zutaten ca. 3 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.

 1 Stunde zugedeckt gehen lassen.

Die Nüsse mit dem Puderzucker und der Milch vermischen.

Dann den Teig als längliches Rechteck ausrollen. Die Nussmasse darüber streichen und von der langen Seite zusammenrollen. Dann 12 Stücke schneiden und als Schnecke in eine gebutterte Form geben. Nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Bei 160 Grad Umluft 20 bis 25 Minuten backen. 


Mit Puderzucker bestäubt servieren......ein Traum  !!

Eure Simi :-)









Dienstag, 7. April 2020

Osterküken





Hallo ihr Lieben....

Ich zeige euch heute ein paar butterweiche Osterküken für euren Frühstückstisch. 

Ihr könnt sie natürlich auch mit mehr Zucker backen und als kleine Brioche- Küken am Nachmittags zum Kaffee essen. Egal wie, sie sind fein und lecker, selbst am nächsten Tag noch wie frisch und weich.
Rezept für 16 Stück
400 g Mehl, 200 ml Milch, 100 g Öl, 1/2 Würfel Hefe, 5 g Backpulver, 1 Prise Salz, 100 g  Puderzucker
Kaffeesahne zum Bestreichen und Rosinen für Augen und Schnabel
Die Hefe mit etwas Zucker in der lauwarmen Milch verquirlen. Alle anderen Zutaten zugeben und mindestens 3 Minuten zu einem glatte Teig verkneten.
Die Teigkugel rundum mit etwas Speisestärke bestäuben, der Teig fühlt sich jetzt weich und fein an, so wie euer Ohrläppchen . :-)
Mit einem Tuch bedeckt 1 Stunde gehen lassen. Dann  Kugeln a 40  g und 14 Kugeln a 10 g formen. 
Die großen Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ein Ende etwas spitz nach hinten formen. Mit dem Daumen in die Mitte der Kugel ein Loch eindrücken und die kleinen Köpfchen darauf setzen. Mit Rosinenstücke Augen und Schnabel formen,  Mandelblättchen sind für den Schnabel auch gut geeignet.
Die Küken nochmals 30 min gehen lassen. 

Dann vorsichtig mit der Kaffeesahne einstreichen und im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad O / U 15 bis 20 Minuten goldgelb backen.


Alles Liebe
Simi

Freitag, 31. Januar 2020

Amerikanische Muffins








Süß und schokoladig...eure Kids werden sie lieben ! :-)


Rezept für 8 Muffins

85 g Kefir oder Joghurt, 30 ml Öl, 1 Ei, 30 g Zucker, 1 Tafel dunkle Schokolade, 40 g Nutella, 1 Tl Backpulver und 70 g Mehl

1 Blatt Backpapier, 8 Silikonförmchen


Die Schokolade grob reiben oder klein hacken. Dazu kann man sie in Stücke brechen und  in einen Gefrierbeutel legen, dann mit einem Fleischklopfer mit der glatten Seite darauf klopfen, bis die Schokolade zerbröselt ist :-)

Alle Zutaten zu einem cremigen Teig vermischen.

Das Backpapier in Vierecke schneiden, die Förmchen damit auskleiden.

Den Teig in die " Tütchen " verteilen.

Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad Ober und Unterhitze ca. 15 Minuten backen.

Auskühlen lassen und schlemmen :-D .



Alles Liebe

Simi :-D














Montag, 27. Januar 2020

Pudding - Streuselkuchen









Hallo ihr Lieben....

heute habe ich wieder ein tolles Rezept aus meiner Kindheit, ein einfacher Kuchen mit cremigem Pudding zwischen knusprigen Butterstreuseln.


Rezept für eine 24er Springform

300g Mehl, 200 g weiche Butter, 150 g Zucker, 1 Ei, 1/2 TL Backpulver 

200 ml Sahne, 200 ml Milch, 1 P. Sahnepudding und 2 EL Zucker 


Das Mehl mit dem Zucker und der Butter zu Streuselteig verarbeiten. Den Teig teilen, in eine Hälfte das Backpulver und ein Eiweiß zugeben und vermischen. Die andere Hälfte für die Streusel beiseite stellen.

Den Teig in eine gebutterte Form geben. 

Aus Sahne, Milch, Puddingpulver und Zucker einen Pudding nach Anweisung kochen, vom Herd nehmen und das Eigelb einrühren. Die Masse auf den Boden streichen, die Streusel darüber verteilen.

Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad O / U ca. 30 Minuten backen. 


Mit Puderzucker betreut servieren. 

Lasst es euch gut gehen

Simi :-) 








Sonntag, 19. Januar 2020

Hefekordel mit Quarkfüllung








Aus Omas Backbuch :-)


Für den Teig

400 g Mehl, 200 ml lauwarme Milch, 100 g Öl, 100 g Zucker, 20 g Hefe, 8 g Backpulver und eine kleine Prise Salz

Die Hefe mit etwas Zucker und der Milch verquirlen, dann die restlichen Zutaten untermischen und mit der Küchenmaschine ca. 4 Minuten kneten. Zugedeckt für 1 Stunde gehen lassen.

Für die Füllung

250 g Quark 1 Eigelb, 2 EL Zucker, 25 ml Kaffeesahne und 1 TL Speisestärke

Alle Zutaten cremig rühren. 

Den Teig auf leicht bemehlter Fläche als langen Fladen ausrollen. Mit dem Quark bestreichen, einrollen und verkordeln. Nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Mit verquirlter Eiermilch bestreichen und bei 160 Grad O / U ca. 35 Minuten backen.

Mit Puderzucker bestreut servieren...... schmeckt köstlich. :-)


Alles Liebe

Simi :-) 




Donnerstag, 2. Januar 2020

Mohnzöpfe








Hallo ihr Lieben...

Ich wünsche euch ein gesundes, neues Jahr und hoffe, ihr hattet alle einen schönen Silvesterabend..... :-)

Ich habe heute Morgen diese kleinen leckeren Zöpfe gebacken, die Küche duftet herrlich.

Dick mit Butter oder Frischkäse bestrichen, ein Traum. :-)



Rezept für  8 Stück


450 g Mehl, 200 ml lauwarme Milch, 100 g Öl, 20 g Hefe, 2 EL Puderzucker, 1/2 Päckchen Backpulver, 1 TL Salz

Zum Bestreuen 

1 Handvoll Mohn und etwas Wasser
Die Hefe mit der Milch und dem Zucker verquirlen, die restlichen Zutaten zugeben und alles ca 4 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.  Die Teigkugel rundum mit 1 TL Speisestärke bestäuben.
Mit einem Tuch bedeckt 1 Stunde gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat. Der Teig klebt nicht, er kann ohne Mehl ausgerollt werden.

Den Teig noch einmal kurz durchkneten und 8 Kugeln formen, diese dann zu gleich langen Schlangen rollen.

Daraus nach und nach die Zöpfe flechten.

Mit Wasser einpinseln, die obere Seite in den Mohn tauchen.

Nochmals 30 Minuten gehen lassen, bis sie sich merklich vergrößert haben.

Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad Ober und Unterhitze ca. 12 - 15 Minuten backen. Die Backzeit bitte eurem Backherd anpassen. Das ist oft sehr verschieden.



Alles Liebe

Simi :-D