Samstag, 26. November 2022

Zuckersterne

 





Aus Omas Backbuch....einfach und lecker !


Wenn man genau hinschaut glitzern sie sogar ein bisschen  :-) .


Rezept

250 g Mehl, 125 g weiche Butter, 125 g Zucker, 1 Ei, eine kleine Prise Salz

 zusätzlich eine Mischung aus Zucker und einer Messerspitze Zimt

Alles Zutaten zu einem Teig verkneten, er klebt nicht, lässt sich gleich weiter verarbeiten,

Auf leicht bemehlter Fläche ausrollen und Sterne ausstechen, mit einer Seite in die Zuckermischung drücken, mit der Anderen nach unten auf ein Backblech legen.

Bei 180 Grad O / U 8 bis 10 Minuten backen. 


Ich wünsche Euch eine wunderschöne Adventszeit. 


Alles Liebe.... Simi :-)





Sonntag, 20. November 2022

Lebkuchen

 



Aus Omas Backbuch....einfach und lecker !


40 kleine Lebkuchen


400 g gemahlene Nüsse ( Haselnüsse, Walnüsse ), 50 g geschmolzene Butter oder Margarine, 150 g Zucker, 1 flacher TL Lebkuchengewürz, 1 /2 Tl Zimt. eine kleine Prise Salz und 4 Eier

Zusätzlich Oblaten 50 mm und Schokoguss

Eier und Zucker verquirlen, die restlichen Teigzutaten vermischen. Mit angefeuchteten Händen Kugeln formen, auf die Oblaten legen und etwas andrücken.

Im vorgeheiztem Backofen bei 160 Grad O / U ca. 20 Minuten backen. 

Ausgekühlt mit Schokoguss bestreichen und mit gehackte Nüsse oder Mandeln bestreuen.


Liebe Grüße Simi :-)





Kokosmakronen

 





Mein Lieblingsrezept für Makronen


Alle Jahre wieder geht sie los, die schöne Zeit der Weihnachtsbäckerei. Bei mir beginnt sie meist in der Woche vor dem 1. Advent.



Es gibt jede Menge Rezepte von Kokosmakronen, alle ähnlich und oft vom Geschmack her doch ganz anders.

Und vielleicht kennt ihr sie noch, die kleinen Klarsichttüten, die es schon vor 50 Jahren  zu kaufen gab. Außen leicht knusprig, innen butterweich ? Genau so schmecken diese  Makronen.



Rezept für ca. 50 Makronen

300 g Kokosraspel, 150 g Zucker, 150 g Schmand, 2 Eier und ein paar Tropfen Bittermandelaroma

Eier, Schmand und Zucker schaumig schlagen. Kokosraspel und Aroma zugeben und alles gut vermischen. dazu braucht man kein elektrisches Rührgerät.

Auf ein Backblech kleine Häufchen geben und im vorgeheiztem Backofen bei 160 Grad ca. 20 Minuten backen.


Ausgekühlt mit Schokoguss verzieren.


Lasst es Euch gut gehen .... Simi :-)






Mittwoch, 2. November 2022

Marmorkuchen

  




Hallo ihr Lieben....


Dieser Kuchen ist ein Klassiker unter den Rührkuchen, er ist schnell zusammengerührt und gebacken. Trotzdem schmeckt er überall anders, weil es davon sehr viele verschiedene Rezepte gibt. Hier zeige ich euch mein Rezept, wie ihn schon meine Großmutter vor über 50 Jahren gebacken hat. Er ist auch nach ein paar Tagen noch schön saftig. 


Rezept 


250 g Butter oder Margarine, 200 g Zucker, 250 g Mehl, 4 Eier, 50 ml Milch, 1 P. Backpulver und 1 P. Vanillezucker

zusätzlich 2 EL Kakao und 2 El Milch

Zuerst Butter, Zucker und die Eier cremig schlagen, Mehl, Vanillezucker, Backpulver und Milch zugeben . Alles zu einem Teig verrühren. Diesen halbieren, in eine Hälfte Kakao und Milch untermischen.

Den Teig im Wechsel in eine gebutterte Form geben. Für die Marmorierung kann man noch mit einem Stäbchen durch den Teig fahren.


Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad O / U ca. 50 Minuten backen. 

Ausgekühlt mir Schokoladenguss bestreichen oder mit Puderzucker bestäuben.


Lasst es Euch gut gehen..... Simi :-)















Montag, 10. Oktober 2022

Frikadellen mit Käse

 





Hallo ihr Lieben....


wenn wir früher mit unserer Mutter morgens gegen 5 Uhr in den Wald zum Pilze suchen gefahren sind, hatte sie immer einen Picknickkorb dabei. Und oft waren Frikadellen, Eier und Butterbrote drin .....bei uns hießen die eigentlich Klopse. :-)

Beim Durchblättern von meinem alten Rezeptbüchlein in Form eines alten Schulhefts fielen mit diese Käseklopse wieder ein. Ich hatte sie ewig nicht.

Mit Käse werden sie besonders saftig, schmecken auch kalt sehr lecker.


Rezept

500 g Hackfleisch, 100 g  Schnittkäse, 100 g Weißbrot, 2 Eier, Pfeffer, Salz, 1 TL Senf und 1 klein gehackte Zwiebel

Semmelmehl zum Panieren, Fett zum Braten

Die klein gehackte Zwiebel in wenig Margarine glasig dünsten. das Weißbrot in etwas Wasser einweichen und ausdrücken. Den Käse in kleine Würfel schneiden.

Alle Zutaten vermengen, Frikadellen / Klopse formen, von beiden Seiten in Semmelmehl drücken und in heißem Fett.


Lasst es Euch gut gehen..... Simi :-)






Freitag, 30. September 2022

Lochkrapfen

 





Einfach und lecker !


10 Stück


220 g Mehl, 100 ml handwarme Milch, 50 ml Öl, 50 g Puderzucker, 15 g Hefe, 1 leicht geh. TL Backpulver und ein wenig Salz

Das Backpulver macht die Krapfen besonders luftig, denn manchmal ist die Hefe nicht mehr das, was sie früher war. :-)

Die Hefe mit etwas Puderzucker und der Milch verquirlen. Alle anderen Zutaten in die Hefemilch geben und 3 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.  Ich bestreue die Teigkugel rundum mit ein wenig Speisestärke, dann lässt er sich später besonders gut verarbeiten . 

Zugedeckt mindestens eine Stunde gehen.

Den Teig 2 cm dick ausrollen, dann runde Teilchen ausstechen, in die Mitte  kommt das Loch .

Mit einem Tuch abgedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen, bis sich die Krapfen merklich vergrößert haben.

In heißem Fett von beiden Seiten ausbacken, noch heiß in Kristallzucker wälzen.

Die Krapfen schmecken warm und kalt sehr lecker, sind auch am nächsten Tag noch schön weich.


Lasst es euch gut gehen...... Simi :-)





Donnerstag, 29. September 2022

Gebratener Käse

 






Aus Omas Kochbuch


Rezept für 2 Portionen

6 Scheiben Käse von ca. 0,5 cm Stärke, eher dicker wie zu dünn

Paniermehl

1 verquirltes Ei, 2 EL Mehl, Pfeffer und Salz.....

Ei, Mehl und Gewürze gut vermischen. Den Käse von beiden Seiten mit einer Gabel durch die Eiermassen ziehen, dann in Semmelmehl wenden.

In heißem Fett von beiden Seiten goldbraun backen. 

Mit ein paar Spritzern Zitronensaft beträufeln. Schmeckt sehr lecker zu verschiedenen Salaten oder wie ich heute,....zu Bratkartoffeln .


Alles Liebe..... Simi :-)