Mittwoch, 8. Mai 2019

Schlupfkuchen







Großmutter´s Schlupfkuchen


Der Name kommt wohl daher, dass der Kuchen gar ist, wenn der Teig durch die Äpfel goldbraun nach oben "geschlupft " ist. :-)


Rezept für eine 24 er Form


2 große Eier, 90 g Zucker, 110 g Mehl, 1 P. Vanillezucker, 1 leicht gehäufter TL Backpulver, 1 Prise Salz, 6 EL Öl

 2-3 große Äpfel

Zucker und Zimt zum Bestäuben


Die Eier mit dem Zucker gut cremig schlagen, dass es wie Biskuit ausschaut. Mehl, Vanillezucker , Backpulver Salz und das Öl zugeben und alles gut vermischen.

Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in kleine Stücke schneiden. 

Den Teig in eine gebutterte Springform geben, die Äpfel darüber streuen.

Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen.

Noch warm mit Zucker und Zimt bestäuben.

Schmeckt auch sehr lecker mit Sauerkirschen.



Lasst es euch gut gehen

Simi :-)









Keine Kommentare:

Kommentar posten