Mittwoch, 13. September 2017

Quarkbrötchen






Hallo ihr Lieben....


heute zeige ich euch, wie ihr ruckzuck ein paar leckere Brötchen auf dem Frühstückstisch liegen habt.  Diese Quarkbrötchen kenne ich schon aus alten DDR- Zeiten. Schnell gebacken und lecker.

Rezept für 8 Brötchen

400 g Mehl, 4 gestr. Tl Backpulver, 1 Ei Größe L, 6 El Öl, 6 El Milch, 200 g Quark, 1 geh. Tl Salz und einen gestr. Tl Zucker

Alle Zutaten ca. 2 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. 8 Brötchen formen und auf ein Backblech legen. Mit einem scharfen Messer einschneiden.

Mit Wasser einsprühen und bei 220 Grad O / U im vorgeheiztem Backofen  20 bis 25 Minuten backen, bis sie knusprig und goldbraun sind. Zwischendurch kann man die Brötchen nochmals leicht mit Wasser besprühen, damit sie besseren Glanz bekommen.

Die Backzeit variiert je nach Backofenmodel etwas.


Meinen Sattmacher- Fans empfehle ich diese hier.... klick


Alles Liebe

Simi :-)




 
 
 

 
 
 
 

 
 
 

Kommentare: