Dienstag, 10. März 2015

Pfannkuchen ohne Mehl






Er schwirrt seit einiger Zeit durch Pinterest .

Anfangs war ich skeptisch, aber ich habe ihn ausprobiert und muss sagen, er schmeckt nach " mehr "  :-D

Ein schnelles Frühstück ...kohlehydratarm....

1 überreife Banane, 1 Ei und bisschen Zimt nach Geschmack

Die Banane mit einer Gabel zerdrücken. Zusammen mit dem Ei und Zimt gut pürieren. In einer Pfanne 1/2  Tl Öl erhitzen. Einen oder mehrere kleine Pfannkuchen backen. Von beiden Seiten einige Minuten bei geringer Hitze goldbraun backen. Mit Obst oder Quark anrichten.

Ich muss gestehen, dass es ein bisschen Übung braucht, einen großen Pfannkuchen zu wenden. Daher empfehle ich lieber 5 Minis zu backen :-)


 
 




Lasst es euch gut gehen :-)




Kommentare:

  1. Hallo Simi, was habe ich falsch gemacht beim Pfannkuchen,das nur Matsch in der Pfanne war, geschmeckt hat es trotzdem, lg von Gerhild

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gerhild....man muss den Pfannkuchen bei niedriger Temperatur auf der ersten Seite so lange braten,bis er schon fast gar ist....dann mit einem Pfannenwender umdrehen....am besten vielleicht doch lieber erstmal kleine Pancakes versuchen,die lassen sich besser wenden...liebe Grüße Simone :-)

      Löschen
  2. Liebe Simi,
    echt coole Idee dies Pfannkuchen, genau richtig für mich als low-carblerin :)
    Vor allem, weil ich so gerne Pfannkuchen esse, ich verputze die wie mein Hamster die Karotten :D
    Passt halt leider gar nicht mit der Diät zusammen >.<
    Da nehme ich immer Kohlenhydratblocker(vitaminexpress.org) wenn ich mal nicht wiederstehen kann.
    Ich werd mal dein Rezept probieren vielleicht klappt das ja als Substitut :P
    gruß Magda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Magda...für Mahlzeiten ohne Kohlehydrate sind sie eine gute Alternative...mit den " Normalen " natürlich nicht zu vergleichen... :-) liebe Grüße und einen schönen Sonntag.... Simi

      Löschen