Sonntag, 19. Oktober 2014

Apfelküchle



Hallo ihr Lieben.....

wisst ihr was ich liebe....am frühen Morgen, wenn alles noch still und dunkel ist, hier durch´s Netz zu stöbern.....eure Blog zu lesen...neue Rezepte zu entdecken, die ich schon im Kopf als Sattmacher vor mir sehe....einen Pott Kaffee dazu....herrlich !!  Das versteht natürlich kein normaler Mensch, der nie im Netz gestöbert hat ....Sonntag morgens um sechs schlafen ja die meisten Leut noch.... :-)

Die kommende dunkle Jahreszeit hat viele ,schöne Seiten....man muss sie nur sehen :-)
Apfelküchle zum Beispiel backe ich im Sommer weniger...eher im Herbst, am besten noch ein loderndes Kaminfeuer dazu.....und die Welt ist in Ordnung :-)


Hier jetzt unsre WW -Küchle ala Simi ....

Für 2 Personen

2 Eigelb mit 100 ml Milch verquirlen, 60 g gemahlenes Dinkelmehl oder Haferflocken ,bisschen Salz,1 Tl Backpulver und Süßstoff dazugeben...alles gut vermischen und dann 2 steifgeschlagene Eiweiß unterheben.....
2 Äpfel in dicke Scheiben schneiden...das Kerngehäuse entfernen.....durch den Teig ziehen und in wenig Öl von beiden Seiten goldgelb braten.
Mit Zimt und Zucker bestreuen.



 
 

 
 







Kommentare:

  1. Lecker werden heute gemacht ! Besuche mich doch auch mal wieder ,habe halt keinen Sattmacher-Blog .
    Gvlg Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich war dich besuchen...und werde noch öfter vorbei kommen..ein interessanter Blog liebe Margit :-)

      Löschen
  2. Gleich am frühen Tag sowas leckeres :)
    Da könnte ich auch einen oder zwei von verdrücken :) Einen schönen Sonntag noch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke Julia....ich hoffe, du hattest auch einen schönen Sonntag :-) Wetter war ja super... LG

      Löschen
  3. Ich schon wieder -köstlich sehr fein heute gemacht !!!
    Danke mal wieder für dein geniales Rezept .
    Gvlg Margit

    AntwortenLöschen
  4. Was heist denn durch den Teig ziehen ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das bedeutet...eine Gabel nehmen,die Apfelscheiben in den Teig legen und wieder herausnehmen,so dass der Teig am Apfel klebt :-) oder einmal durch den Teig ziehen :-)

      Löschen
  5. hmmmmm lecker,
    ich habe sie gestern gemacht ... allerdings im Ofen ;-)
    so spare ich mir das Fett zum braten
    erst die ÄpfelStifte in die Silikonform und dann die Masse drüber ... hmmm war das lecker ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte am Sonntag auch noch welche im Ofen gebacken und heute gepostet...sind auch sehr leicht und lecker....habe den Apfel grob gerieben... :-)

      Löschen
    2. Ich kann das gut nachvollziehen, stehe auch am WE sehr früh auf und stöbere im Netz nach allem möglichen :)

      Löschen
  6. Ich lasse mir diese leckeren Apfelküchle gerade schmecken, vielen lieben Dank für dieses Rezept! Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich....lass sie dir schmecken :-) Liebe Grüße Simone

      Löschen
  7. Hallo Simi, ich liebe deine posts und habe schon viele deiner SAMA-Rezepte ausprobiert. Wirklich alle weltklasse. Heute habe ich die Apfelküchle als Muffins gemacht. Ganz toll, habe mir 3 St. davon gegönnt. Mit ww habe ich 25 kg abgenommen, dann hatte ich keine Lust mehr zum Punktezählen und bin auf SaMa umgestiegen. Seither langsam aber stetig 5 kg minus. Viele liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halo Katrin...super...das freut mich sehr....ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg.. Sama ist auch toll zum Halten....liebe Grüße und einen schönen Tag... Simi :-)

      Löschen