Dienstag, 12. November 2019

Sandtaler






Hallo ihr Lieben....

heute habe ich wieder ein altes Plätzchenrezept aus Oma´s Backbuch für euch.  Diese Plätzchen sind eine Art Klassiker aus dem Osten. 

Selbst in der Kinderzeitschrift " Frösi " bekamen sie einen festen Platz. :-D

In Sachsen gab es diese leckeren Teilchen nicht nur an Weihnachten. Auch heute noch sieht man sie in vielen Bäckereien das ganze Jahr über. 

Die Plätzchen gibt es in verschiedenen Größen...… auch handtellergroß. Das hat den Vorteil, dass man von einem Plätzchen schon satt wird. :-) 


Rezept für 40 Plätzchen

250 g weiche Butter, 130 g Puderzucker, 350 g Mehl und 2 EL Kakao

Die Butter und den Puderzucker cremig rühren. Mehl zugeben und zu einem glatten Teig verkneten.  Den Teig halbieren und den Kakao in eine der Hälften gut einkneten. 
Weiß und schwarz grob verkneten und zu 2 Rollen formen. Im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen. Dann mit Eiweiß einstreichen und in Zucker wälzen. Die Rollen je in 20 Scheiben schneiden. Auf ein Backblech legen, auf dem ein Backpapier gelegt wird.


Bei 200 Grad O / U ca. 12 Minuten backen.

Gut auskühlen lassen......sie sind köstlich ohne viel Schnickschnack.


Lasst es euch gut gehen

Simi :-) 











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen