Donnerstag, 10. Oktober 2019

Thüringer Ofendetscher







Hallo ihr Lieben.....

heute habe ich ein sehr leckeres Rezept aus meiner Kindheit für euch. Meine Großmutter hatte noch einen alten Kohleofen in ihrer Küche stehen. Er hatte gleich mehrere Funktionen, man konnte darauf Kochen und Backen, die Wäsche hing über dem Ofen zum Trocknen an einer Schnur und natürlich machte er auch die Wohnung mollig warm. :-) 

Diese  Detscher  legte sie zum Backen mitten auf die Herdplatte, heute undenkbar. :-)  Sie schmecken natürlich auch aus einer Pfanne. 


 Rezept für 10 Stück

1 kg Pellkartoffeln, ca. 100 g Mehl, 1 Eigelb und Salz

2 bis 3 EL Butter und Zucker nach Geschmack

Die Kartoffeln schälen, durch eine Presse drücken oder reiben. Mit Salz, Mehl und Eigelb verkneten. Sollte der Teig kleben, einfach noch ein wenig Mehl oder Speisestärke zugeben, aber auch nicht zu viel, so dass die Detscher nicht fest werden.

10 gleichgroße Stücke zu Kugeln formen und mit dem  Handteller flach drücken >>>> detschen. :-)

Nacheinander fettlos von beiden Seiten in einer Pfanne backen, das dauert ca. 1 Minute pro Seite. 

Noch heiß mit weicher Butter bestreichen und mit Zucker bestreuen. 

Bei meiner Oma gab es  diese Teilchen meist mit einer Tasse Muckefuck oder mit Haferkakao für die Kinder..... einfach himmlisch. :-) 


Lasst es euch gut gehen.....

Simi :-D 













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen