Samstag, 13. Januar 2018

Amerikaner







Aus Omas Backbuch


Rezept für 4 Stück



50 g weiche Butter, 50 g Zucker und 1 Ei in eine Schüssel geben und mit einem Mixer 30 sec. schaumig rühren.


120 g Mehl, 1 TL Sahnepuddingpulver, 30 ml Milch, 1 /2 P. Vanillezucker, eine Prise Salz, 1 leicht gehäufter Tl Backpulver zur Eiermasse geben und alles ca. 1 Minute cremig rühren. Der Teig muss schwer vom Löffel fallen.


Den Backofen auf 170 Grad O / U vorheizen.


Mit einem El 4 Häufchen auf ein Backblech geben. Mit einem angefeuchteten Löffel rund formen und glatt streichen. Nicht platt drücken, die Amerikaner gehen von allein in die Breite, also bitte genug Platz lassen.


15 - 20  Minuten backen.


Noch warm mit einem Guss aus 75 g Puderzucker und ca. 1 El Zitronensaft oder warmes Wasser bestreichen.

Sehr lecker schmecken die Amerikaner auch mit Schokoguss .


PS : Und wer, wie früher zu DDR -Zeiten, den Geschmack von Hirschhornsalz vermisst, nimmt diesen Teig, den ich bei Bäcker Süpke gesehen hatte.

230 ml Milch, 15 g Hirschhornsalz, 75 g weiche Butter, 175 g Zucker, 3 g Salz, 500 g Mehl 550 er und 1 Ei

Hirschhornsalz in Milch auflösen, Eier und Zucker schaumig schlagen, alle Zutaten vermischen und zu einem glatten Teig verrühren, Wie das obere Rezept weiter verarbeiten.

Beide Rezepte sehr lecker !


Alles Liebe

Simi :-)



 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen