Mittwoch, 20. September 2017

Tote Oma







Ein Klassiker aus dem Osten und viel leckerer, als es der Name verspricht, auch wenn sie nicht sehr fotogen ist . :-D


Rezept für 2 Personen

300 g Blutwurst oder Grützwurst, 1 Zwiebel, 15 g Schmalz, 1 geh. Tl Majoran und etwas Pfeffer

Die Blutwurst in Stücke und die Zwiebel klein schneiden. Das Fett erhitzen, die Zwiebel darin glasig braten. Die Wurst dazu geben, ein wenig Wasser zugießen, mit Majoran würzen und einige Minuten köcheln lassen. Mit Pfeffer und eventuell etwas Salz abschmecken. Normal braucht man keins, wenn die Wurst von eurem Lieblingsmetzger gut gewürzt ist.

Traditionell isst man dazu Salzkartoffeln und Sauerkraut.


Und falls einer von euch weiß. woher der Name für dieses Gericht wirklich stammt. darf gern in den Kommentaren darüber schreiben.


Ich wünsche euch alles Liebe

Simi :-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen