Sonntag, 13. November 2016

Quarkkuchen mit Schokoguss









Hallo ihr Lieben....

heute habe ich ein altes Rezept aus Oma´s Backbuch für euch, Quarkkuchen mit Schokoguss. Ja früher zu DDR- Zeiten hieß er nicht Käsekuchen. Dieser hier mit Guss wurde meist als Blechkuchen gebacken, es gab ihn auch in fast jedem Bäckergeschäft zu kaufen.

Ich habe heute eine Springform genutzt und eine Torte daraus gemacht.

Zu Oma´s Zeiten wurde der Guss auch am Rand glatt aufgetragen, heute ist es in, wenn man die Nasen am Rand herunter laufen lässt. :-D

Rezept für eine Springform

Boden

150 g Mehl, 75 g weiche Butter, 75 g Zucker , 1 Ei, 1/2 Tl Backpulver, bisschen Salz, 1 P. Vanillezucker

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten, als Boden in eine gebutterte Springform geben. Den Rand leicht hochziehen.

Quarkmasse

1 kg Quark , 4 Eier, 200 g Zucker, 100 g Sauerrahm, 60 g Öl, 60 g Mehl, 100 ml Milch

Eier mit Zucker schaumig schlagen, die restlichen Zutaten untermischen und zu einer cremigen Masse rühren.

Die Quarkcreme auf den Boden geben und glatt streichen.

Bei 170 Grad O / U ca. 60 - 70 Minuten backen .

Auskühlen lassen.

Mit einem Guss aus 100 g Schokolade und 20 ml Sahne bestreichen.

Abkühlen lassen, bis die Schokolade fest ist und genießen . :-)


Und meinen WW- Fans empfehle ich diesen hier  klick


Viel Spaß am Nachbacken

Simi :-D








 
 
 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen