Samstag, 25. April 2015

Schokokuchen aus Bohnen






Ich habe den Bohnenkuchen getestet :-)

Im Netz gibt es verschiedene Versionen von diesem Kuchen, ich habe auch einen gebacken und war sehr gespannt, was da wohl aus meinem Backofen kommt.......und ich muss sagen, der Kuchen schmeckt wirklich ein bisschen schokoladig und lecker.

Er sollte über Nacht im Kühlschrank ruhen und kalt gegessen werden, lauwarm hat er mir nicht geschmeckt. Von der Konsistenz her ist er sehr saftig, eine Mischung aus Käse-und Rührkuchen vielleicht :-)

Rezept für eine 20er Kastenform

250 g Kidney Bohnen, 2 Eier, 75 g Quark, 50 ml Milch, 1 Tl Öl, 4 Tl Backkakao, 3 Tl Puderzucker, 3 Tl flüssigen Süßstoff, 2 Tl Backpulver und 2 El Haferflocken, Vanillearoma

Die Bohnen durch ein Sieb gießen, abwaschen und abtropfen lassen. Dann   gut pürieren und mit den anderen Zutaten vermischen.

In eine Kastenform geben und bei 170 Grad 50 Minuten backen.

Auskühlen lassen , mit Puderzucker bestreuen,Kirschen und Joghurtbombe dazu servieren :-)

Der Kuchen ist für 4 Personen gerechnet :-)

 



Kommentare:

  1. Ein Kuchen mit Kidney Bohnen hörte sich sehr verrückt an :) gestern Abend habe ich den Kuchen gleich mal gebacken. Als er etwas abgekühlt war hat er auch schon ganz gut geschmeckt..nur zu süß durch den Süßstoff. Aber nach einer Nacht im Kühlschrank ist er nicht mehr zu süß und wirklich lecker. TOLL :)☆Nächstes Wochenende hat meine Mutter Geburtstag und da werde ich den Kuchen einfach mal hinstellen und schauen ob er gegessen wird...und ob jemand die Bohnen rausschmeckt...
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch sehr skeptisch,fand ihn dann am nächsten Tag gut ausgekühlt lecker...noch besser mit roter Grütze und Joghurtbombe :-)

      Löschen
  2. Sehr lecker! Werde den Teig demnächst als Tortenboden ausprobieren. Vielen Dank für die tollen Rezepte! 🍓🍓🍓

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Astrid....es freut mich, dass ich so viele treue Leser,wie dich z.b habe.....viel Spaß weiterhin :-)

      Löschen
  3. den werde ich heute abend für morgen machen. ist die menge für eine kastenform ausreichend? oder besser die doppelte menge? (beim rhababerkuchen habe ich die doppelte menge genommen)

    ich wünsche dir ein schönes wochenende, simone

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Simi,
    ich habe mich heute mal an den Schokokuchen
    rangemacht.Ich muss sagen.""Legger""
    Locker und sehr saftig ist er geworden.
    Mein Mann konnte es nicht glauben,daß da Bohnen
    drin sind.Auch ihm schmeckte er sehr gut.
    Den wird es öfter geben.
    Kompliment. Danke nochmals für Deine vielen leckeren
    Rezepte,und die schönen Fotos.
    La es Dir gut gehen.
    Tschüssi bis später einmal.
    Liebe Grüße,
    Evelin. <(*?*)> <(*?*)>
    Evelin <��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Evelyn...danke das freut mich sehr...ich werde demnächst mal einen Kuchen mit weißen Bohnen backen,wird sicher auch schmecken, sie sind ein wenig milder im Geschmack und sicher auch gut für einen Zitronenkuchen oder ähnliches geeignet. Liebe Grüße und einen schönen Tag... Simone :-)

      Löschen