Donnerstag, 28. August 2014

Rührkuchenherzen mit Schokocrem



Hallo ihr Lieben...

heute ist endlich wieder tolles sonniges Wetter. Ich hoffe das bleibt so... :-)

Diese Woche gab es die Miniguglformen in einem Supermarkt im Angebot. Leider habe ich keine mehr bekommen. Ich hätte wohl doch lieber kurz vor acht vor dem  Geschäft stehen sollen... :-) ....mich einreihen in die Menschenmenge, die da oft Montags und Donnerstag steht und sich durch die Angebote wühlt. Dazu hatte ich keine Lust. Dafür habe ich Herzformen gekauft und gleich ausprobiert. Mit Zucchiniteig, dazu eine leichte Schokocrem. Sie sind super lecker geworden....
Vielleicht habt ihr auch eine Zucchini übrig oder wie ich, welche im Garten. Ein toller  Fettersatz im Kuchen :-)

Teig für 4 Herzen

50 g Joghurt, 50 g Zucchini in Stücke oder  geraspelt, 50 g Haferflocken, 1 Ei , 2 Tl Öl , 1 Tl Backpulver und Süßstoff nach Geschmack. Alles gut pürieren , etwas quellen lassen und in die Förmchen geben. Dann bei 170 grad ca 35 min backen....

Ich gehe davon aus, dass die 4 Herzen für 2 Personen reichen. Klein sind sie nicht,daher nehme ich für die Schokocrem  3 El Frischkäse . Am besten die Joghurtbombe, 2 Tl Kakao und 2 Tl Zucker, etwas Süßstoff nach Geschmack. Alles gut vermischen.

Wenn die Herzen ausgekühlt sind, je einen Klecks Crem in die Mitte geben.


 
 

 
 

 
 
 


Kommentare:

  1. Kann ich die schokocreme auch als Brotaufstrich verwenden ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja kannst du machen...schmeckt auch lecker mit Quark, Eigelb und Kakao plus Zucker / Süßstoff...und immer eine Weile kalt stellen,dass die Crem nach dem Rühren fester wird

      Löschen