Montag, 22. Februar 2021

Buttermilchbrot

 

  




Aus Oma´s Backbuch

 

Ich kann es euch sehr empfehlen, außen knusprig, innen fluffig weich ! 

Das Mehl könnt ihr zur Hälfte gegen ein Anderes tauschen, oder auch nur Weizenmehl nehmen.


Rezept

400 g Weizenmehl 550er, 100 g Roggenmehl, 2 EL Öl, 350 ml Buttermilch, 20 g Hefe, 2  TL Salz, 1 Tl Puderzucker

Die lauwarme Buttermilch mit der Hefe und dem Puderzucker verquirlen. Alle anderen Zutaten untermischen und 4 Minuten verkneten.

Die Teigkugeln mit wenig Speisestärke bestäuben, dann klebt der Teig nicht und lässt sich gut weiter verarbeiten. Zugedeckt  1 bis 2 Stunden stehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat,

Auf bemehlter Fläche mehrmals falten, dabei den Teig nicht mehr zu arg kneten. Zu einem Brot formen und nochmals 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Mehl durch ein Sieb auf das Brot stäuben und ein Muster einschneiden, geht am besten mit einer Rasierklinge. So wird der Teig nicht eingedrückt.

Im vorgeheiztem Backofen bei 200 Grad O / U ca. 40 Minuten backen. 

Ich stelle  eine Schüssel kochendes Wasser in den Backofen.


Alles Liebe..... Simi :-) 






Keine Kommentare:

Kommentar posten