Sonntag, 11. März 2018

Krümeltorte








Ein altes DDR- Rezept......ruckzuck gebacken und lecker. :-)


Als Füllung kann man eine Dose  Mandarinen oder Kirschen nehmen, aber auch grob geraspelte Äpfel passen sehr gut .


Für die Krümel

400 g Mehl, 250 g Butter, 200 g Zucker, 1 Ei, 2 flache TL  Backpulver, 1 P. Vanillezucker


Butter, Zucker und Ei verkneten, die restlichen Zutaten untermischen und zu Krümel / Streusel verarbeiten.

2/3 vom Teig in eine gebutterte Springform geben und den Rand ein wenig hochziehen.


Für die Füllung

1 Becher Schmand oder 250 g Quark 40 %, 2 EL Zucker, 1 Ei und 1 Dose Mandarinen

Die Mandarinen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Schmand, Ei und Zucker verquirlen.

Den Schmand auf den Boden streichen, die Mandarinen darüber legen. Die restlichen Streusel darüber krümeln..

Im vorgeheiztem Backofen bei 200 Grad O / U ca. 45 Minuten backen.

Noch warm mit 1 - 2 EL geschmolzener Butter einstreichen und mit Zucker bestreuen oder mit Puderzucker bestäuben.

Mit einem Klecks Sahne servieren.


Alles Liebe

Simi :-D


 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen