Donnerstag, 7. Dezember 2017

Steak au four







Hallo ihr Lieben....... :-)


heute zeige ich euch ein altes DDR - Rezept ....Steaks mit Würzfleisch.

Vielleicht ist dieses Gericht eine gute Idee für euer Weihnachtsessen. Ich verspreche euch....es ist sehr lecker. :-)

Normal nimmt man Kalbfleisch. Da das früher Mangelware war, nahmen wir auch mageres Schweinefleisch oder Hähnchen für das Würzfleisch.


Rezept für 4 Personen


4 magere Steaks

etwas Fett zum Braten, Pfeffer, Salz und Paprika


Für das Würzfleisch

500 g Kalbfleisch oder Hähnchenfilet, man kann auch ein ganzes Hähnchen kochen

1 Liter Wasser oder Brühe, 1 Lorbeerblatt, 1 Zwiebel, Pfeffer und Salz



20 g Butter, 2 El Mehl, 4 El Weißwein, 2 El Sahne und Zitronensaft

200 g Reibekäse zum Überbacken, Zitronenscheiben und Worcestersoße


Wasser mit Lorbeer, Zwiebel, Pfeffer und Salz in einen Topf geben. Das Fleisch darin kochen, bis es weich ist. Heraus nehmen und in kleine Würfel schneiden. Die entstandene Brühe durch ein Sieb gießen.

Die Butter zerlassen, das Mehl zugeben und mit ca. 380 ml von der aufgefangenen Brühe aufgießen. Alles schnell verrühren, dass eine dicke Soße entsteht.  Falls sie zu dick ist, etwas Brühe nachgießen.
Wein und Sahne zugeben. Mit Zitronensaft abschmecken, eventuell nachwürzen. Dann die Fleischwürfel untermischen. Man kann jetzt hier noch Erbsen oder Champignons zugeben. Ich mag´s ohne lieber.

Jetzt die Steaks klopfen und würzen. In heißem Fett von beiden Seiten braten.

In eine feuerfeste Form legen, das Würzfleisch darüber verteilen und den Käse darüber streuen.

Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad O / U überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Mit Zitronenscheiben und ein paar Spritzer Worcestersoße  servieren. Ich persönlich mag das Steak ohne Worcester lieber.  :-)

Dazu passen Pommes oder Bratkartoffeln und ein Salat.

Lecker schmeckt das Würzfleisch auch auf einem Toast mit kleinen Schweinemedaillons anstatt den Steaks.


Lasst es euch gut gehen.....

Simi :-)



 
 
 





Keine Kommentare:

Kommentar posten