Dienstag, 19. September 2017

Sächsischer Buttermilchkuchen






Hallo ihr Lieben.....

Der Kuchen ist sehr saftig und lecker, auch am nächsten Tag noch wie frisch gebacken. Er zerschmilzt regelrecht auf der Zunge. :-)
Den Belag kann man beliebig variieren. Mit Nüssen schmeckt er auch sehr lecker, Schokoraspel kann man weglassen.


Für ein Blech mit hohem Rand oder eine große Auflaufform

Teig

500 g Buttermilch, 560 g Mehl, 250 g Zucker, 4 Eier, 2 P. Backpulver, 1 Vanillezucker

Alle Zutaten zu einem Rührteig vermischen, auf das Blech geben


Für den Belag

150 g Kokos, 80 g Zucker und 2 El Schokoraspel vermischen, auf den Teig geben.

Bei 170 Grad Ober und Unterhitze ca. 25 - 30 Minuten backen. Falls der Kuchen dunkel wird, mit Backpapier abdecken.

Noch heiß mit 1 Becher Sahne übergießen.


Gut auskühlen und mit Puderzucker bestäuben.


Und meine WW - Fans empfehle ich diesen Kuchen klick



Lasst es euch gut gehen

Simi :-D



 
 
 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen