Donnerstag, 29. Dezember 2016

Gefüllte Schinkenhörnchen










Hallo ihr Lieben.....

Ich habe ein tolles Rezept aus Oma´s  Backbuch und gleichzeitig sind die Hörnchen ein paar Häppchen für euer Silvesterbuffet oder sonstige Partys...... butterweich und lecker.:-)


Rezept für 16 Hörnchen

Teig

350 g Mehl Typ 550 , 60 g Butter, 120 ml Milch, 2 Eier, 10 g Salz, 25 g Salz und 10 g Hefe

Füllung

Ca. 2 Handvoll Reibekäse, 50 g Kochschinkenwürfel, 2 El Schmand, Pfeffer und Salz......


Oder 3- 4 gekochte,zerdrückte Kartoffeln, 2 El gebratene Zwiebelwürfel, 2 El Schmand , Pfeffer und Salz



Eigelb und etwas Kondensmilch zum bestreichen

Sesam o.ä. zum Bestreuen


Milch leicht erhitzen, die geschmolzene Butter und Zucker verquirlen.

Die Hefe in das Mehl bröseln. Alle Zutaten vermischen und zu einem glatten Teig verkneten., bis sich eine Art Kugel von der Schüssel abhebt. Das dauert ca. 3 Minuten.

Mit 1 Tl Speisestärke bestreuen, mit den Händen um den Teig verteilen und 90 Minuten gehen lassen, bis sich der Teig merklich vergrößert hat.

Den Teig halbieren und je aus einer Kugel auf bemehlter Fläche einen Kreis ausrollen. In je 8 Ecken wie bei einer Torte schneiden , mit wenig zerlassener Butter einpinseln .


Zutaten für die Fülle vermischen und würzen. Je einen El auf die Hörnchen verteilen und zusammenrollen.

Nochmals ca 30 Minuten gehen lassen, bis sie sich leicht vergrößert haben.


Vor dem Backen mit verquirlter Eiermilch einpinseln, nach Lust und Laune mit Sesam bestreuen.


Die Hörnchen sind auch ungefüllt sehr lecker für euer Frühstück.


Bei 180 Grad 15 - 20 Minuten backen.


Ps. Wenn ihr die Gehzeit verkürzen wollt, nehmt einfach die doppelte Menge an Hefe.



Alles Liebe....


Simi :-D








 
 
 
 
 
 
 
 
Quelle vom Teig :  Ketex - Hobbybäcker
 
 

Kommentare: