Samstag, 27. März 2021

Nusszopf

  








Aus Oma´s Backbuch


Wie wäre es mit einem leckerem Nusszopf zum Kaffee. Ruckzuck geknetet und geflochten, ganz ohne Gehzeit . Er bleibt auch ein paar Tage frisch.

Teig :

360 g Mehl. 120 g Zucker, 180 g Schmand, 120 g weiche Butter, 1 leicht geh. Tl Backpulver und 1 P. Vanillezucker

Füllung

200 g gemahlene Haselnüsse, 100 g Zucker, 20 g Schmand, 2 EL Wasser,  1 Ei und 1 Eiweiß


Das restliche Eigelb mit 1 TL Milch verquirlt zum Bestreichen

Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben. Gut verkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Anfangs wirkt er etwas krümelig, das ist normal. Nach ca. 2 Minuten entsteht ein geschmeidiger Teig.

Diesen dann auf bemehlter Fläche  ( ich nehme Stärkemehl ) ausrollen. Ca. 35 mal 40 cm.

Die Zutaten für die Füllung vermischen und auf den Teig verteilen. Dabei einen Rand frei lassen. Von der langen Seite zusammenrollen. Die Rolle mit einem scharfen Messer der Länge nach durchschneiden.

Die beiden Stränge mit der Schnittfläche nach oben verschlingen und an den Seiten etwas zudrehen. Mit Eigelb bestreichen.

Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 30 - 35 Minuten backen.


Ausgekühlt mit etwas Zuckerguss verzieren.




Alles Liebe

Simi :-D




 
 
 

 
 
 

 
 
 











Keine Kommentare:

Kommentar posten