Mittwoch, 9. Dezember 2015

Bratkartoffelauflauf






Hallo ihr Lieben....


Die meisten herzhaften Aufläufe, die wir in den Ofen schieben, sind mit Käse überbacken.......aber ein Auflauf bedeutet eigentlich nur, dass man verschiedene Zutaten übereinander schichtet, bevor es im Ofen gebacken oder gegart wird.

Heute gibt es einen sehr leckeren, deftigen Auflauf ganz ohne den typischen Zutaten wie Milch, Eier und  / oder Käse.

Rezept für 3 Personen

400 g mageres Hackfleisch ( Tatar, Geflügel oder Schwein ) , 1 Ei, 1 Zwiebel, 1 Brötchen oder 2 geh. El Haferflocken, 1 El Senf, Pfeffer, Oregano und Salz

2 Lauchstangen, 600 g Kartoffeln, 4 Tl Öl, 2 El pürierte Tomaten und 300 ml Brühe, Pfeffer, Salz und Majoran

Das Brötchen einweichen und ausdrücken.

Das Hackfleisch mit der gehackten Zwiebel, Ei und dem Brötchen verkneten.  Mit Senf, Salz, Pfeffer und  ein bisschen Oregano würzen.

Die Masse in eine Auflaufform geben, den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Die geschälten Kartoffel in Scheiben schneiden, das Öl erhitzen. Die Kartoffelscheiben einige Minuten darin anbraten, so dass sie ein wenig Farbe angenommen haben, mit Pfeffer, Salz und ein wenig Majoran würzen.

Den Lauch putzen und in Ringe geschnitten auf die Hackfleischmasse legen. Die Bratkartoffeln darüber geben. Zum Schluss die pürierten Tomaten mit der Brühe verquirlen und über den Auflauf gießen.


Im Backofen ca. 35 - 40 Minuten backen.


Alles Liebe für euch....

Simi :-D




 
 
 
 

 



Und aus meinem Schlemmerblog empfehle ich euch sehr leckere Zimtsterne von Anja klick hier  ... eure Gäste werden begeistert sein. :-D




Kommentare:

  1. Deinen Auflauf gab es gestern abend, und da selbst mein Anti WW Freund ganz begeistert war...muß ich Ihn heute abend nochmal machen.Alles aufgegessen :)Dazu gab es noch einen leckeren Gurkensalat..ein Träumchen. Neue WW Programme wird es ja immer wieder geben...ich bleibe beim "Alten" und deiner Seite treu☆feel good☆..die Spekulatiuscreme steht auch schon im Kühlschrank☆☆hatte die Creme schon ein paar mal bei Pinterest gesehen, nur noch nie gemacht. Weiter so und schööne Weihnachtstage wünsche ich Dir und Deiner Familie.
    ☆Petra Wäscher☆

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra...danke,das freut mich sehr. :-D Die Crem gibt es in verschiedenen Variationen im Netz. Ich finde sie sehr lecker. ich wünsche dir und deiner Familie eine wunderschöne Weihnachtszeit.....liebe Grüße Simone

      Löschen