Freitag, 16. Dezember 2016

Buchteln mit Quark






Hallo Ihr Lieben....


Draußen ist es kalt und ungemütlich, gönnen wir uns etwas Leckeres....zuhause am warmen Kaminofen. Mit einer Tasse Kaffee oder Tee......was will man mehr. :-D

Das war schon vor ein paar Jahrzehnten so, als meine Tante Liesl diese leckeren Teilchen aus ihrem alten Kohleofen holte. Ein leckerer Duft strömte durch ihre kleine Küche und wir Kinder konnten es gar nicht erwarten, bis sie uns die süßen Buchteln auf die Teller gab. Ihre Vanillesoße war allerdings meist dick mit Milchhaut versehen.......also verzichtete ich lieber darauf, was Tante Liesl natürlich nie verstand.

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Adventswochenende :-)


Teig

500 g Mehl, 1 Vanillezucker, 1 Tl Backpulver,100 g weiche Butter, 200 ml Milch, 120 g Zucker, 1 Würfel Hefe, Salz und 2 Eier

1 Tl Speisestärke zum Bestäuben

Füllung

250 g Quark, 1 Ei, 15 g Mehl, 15 g Öl, 50 g Zucker, 1 El Milch und 1 El Schmand



Die Hefe in der lauwarmen Milch mit 1 Tl Zucker verquirlen.

Dann alle Teigzutaten 3 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Mit Speisestärke bestäuben und mit den Händen um die Kugel verteilen, so klebt der Teig später nicht.
Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich merklich vergrößert hat. Dann nochmals gut durchkneten.

Zutaten für die Füllung vermischen und cremig rühren.

Aus dem Teig eine Rolle formen und in 10 Stücke a 4 cm schneiden. Kugeln formen und mit der Hand platt drücken, ca. handtellergroß. Darauf je 1-2  El Quarkmasse verteilen. Und zu einer Art Säckchen zusammen knoten.

Mit der Naht nach unten in eine gefettete Form legen. Nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Bei 180 Grad Ober und Unterhitze 20 - 25  Minuten backen.


Mit  2 El zerlassener Butter bestreichen und mit Puderzucker bestäubt servieren. Vanillesoße dazu reichen......ein Traum :-D


Alles Liebe

Simi



 
 
 
 

 
 
 
 
















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen