Montag, 7. März 2016

Haferflockenbrötchen






Hallo ihr Lieben....

nach dem neuen Programm ist selbst gemahlenes Mehl  kein Sattmacher mehr. Leider war das in der App kaum ersichtlich. In den neuen Sattlisten ist Getreide nach wie vor aufgeführt.
Was man allerdings mit Roggen, Weizen und Co ungemahlen als Sattmacher anfangen soll ist mir ein Rätsel.

Auch ein Couch konnte mir das nicht erklären....oft muss man sich über WW einfach nur noch wundern.......hm ...... gut, die Forschung möchte nur das Beste für uns. :-D

Es bleibt jetzt nur die Möglichkeit, Getreide weiterhin wie im alten Programm zu nutzen...oder zurück zu Haferflockengebäck :-D


Heute habe ich meine bisheriges klick hier Rezept ein wenig verändert gebacken.


Rezept für 6 Brötchen

200 g Quark, 100 g Joghurt, 2 Eier, 200 g zarte  Haferflocken, ca. 1 Tl Salz, 1 P. Backpulver, 3 Tl Weizenmehl


Alle Zutaten vermischen, dazu braucht man nicht mal unbedingt das Rührgerät, geht super mit einer Gabel.

6 Brötchen formen, auf ein Backblech legen, einschneiden und mit Haferflocken bestreuen.

Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad Ober und Unterhitze ca. 20 - 25  Minuten backen.



Feelgood ......

Simi :-D




 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen