Donnerstag, 17. März 2016

Oma´s Kartoffelsuppe








Die einfachsten Sachen sind meist so lecker, dass es bei einem Teller nicht bleibt, aber zum Glück schadet ein zweiter Teller Süppchen niemanden :-D

Die Kartoffelsuppe habe ich schon als Kind von meiner Großmutter so gekannt....und heute Jahrzehnte später gibt es sie in meiner Küche auch noch so . Heute als Beilage nicht mit Würstchen,sondern mit Hähnchenkassler....sehr lecker und sp- arm.

Rezept für 2 Personen

2  Zwiebel, ein Bund Suppengrün, 2 Tl Öl, 250 g Kartoffeln, Pfeffer, Salz , ca. 500 g Brühe, ca. 1 El Majoran und  1- 2 El gehackte Petersilie

2 Scheiben Hähnchenkassler

Die Zwiebel schälen und hacken, das Suppengrün putzen und in kleine Stücke schneiden. In heißem Öl kurz andünsten.

Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit dem Gemüse in die Brühe geben und gar kochen. Durch ein Sieb streichen oder klein stampfen.

Mit Pfeffer, Salz und Majoran würzen, den Kassler in der Suppe erhitzen. Falls sie zu dick ist, noch ein wenig Brühe nachgießen.


Mit Petersilie bestreut servieren.



Alles Liebe....

Simi :-D




 
 
 
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen