Sonntag, 21. Februar 2016

Buttermilchkuchen






Hallo ihr Lieben ......

Gestern gab es Buttermilchkuchen.

Im Schlemmerblog habe ich den Originalen klick hier >>>>  und hier kommt die Lightversion.

Er ist kein Sama, ein Stück hat 4  sp ...super saftig und lecker. Obst kann man nach Wunsch nehmen, Apfelscheiben, Pfirsiche, Aprikosen, Kirschen o. ä....ich hatte Mango.


Rezept für eine kleine Auflaufform 22 x 15 cm

100 g Mehl, 90 g Buttermilch, 1 Ei, 1 P. Vanillezucker, 1 Tl flüssigen Süßstoff, 2 Tl  Backpulver

1 reife Mango

Alle Zutaten gut vermischen und cremig rühren. In eine leicht gefettete Form streichen.

Die Mango schälen und in Streifen schneiden. Auf den Teig legen, mit einem Löffel leicht eintauchen.

Im vorgeheiztem Backofen bei 170 Grad Ober und Unterhitze ca. 25 Minuten backen.

Auskühlen lassen und mit wenig Puderzucker bestäuben.

In 4 Stücke teilen.



Lasst es euch gut gehen

Simi :-D



 
 
 



Kommentare:

  1. Wird man anstatt der Buttermilch auch normale Milch nehmen können? Oder wird das nicht funktionieren?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke nicht, dass der Kuchen dann genau so wird....vielleicht eher noch mit Joghurt ,verdünnt mit etwas Milch...lg

      Löschen
  2. Gebacken und gleich probiert.. mein erster Gedanke, als der Kuchen ims Herd war, naja....dann stieg mir schon ganz toll der Duft in die Nase und jetzt nach dem ersten Stück..einfach klasse... schnell gemacht, man kann mit dem Obst wechseln, ich hatte Mandarinen, er schmeckt super.
    Vielen Dank für das Rezept.
    LG und einen schönen Sonntag wünscht Helga M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Helga...ehrlich gesagt,dachte ich auch als ich das Rezept zum ersten Mal sah.....aber ich finde ihn auch sehr lecker ..Liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende....Simi :-)

      Löschen