Montag, 9. März 2015

Sellerieschnitzel

 
 



Als ich zum ersten Mal von Sellereischnitzel gehört hatte, dachte ich..ohje..wie soll das denn schmecken.
Dann wurde ich aber doch neugierig...und habe es ausprobiert, es schmeckt sehr lecker.... eigentlich könnte ich locker auf panierte  Schweineschnitzeln verzichten :-D

Sellerieknolle schälen und in 0,5 - 1 cm dicke Scheiben schneiden. In Salzwasser ca . 8- 10 Minuten weich kochen. Abgießen und auf Zewa abtrocknen lassen.

2 El Reismehl und 2 El Dinkel mit Salz vermischt auf einen Teller geben, auf einen Zweiten ein verquirltes Ei.
Dann die Scheiben zuerst in Mehl, dann in Ei und wieder in Mehl wenden, etwas andrücken und die Schnitzel in 2 Tl heißem Öl von beiden Seiten goldbraun braten.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen