Dienstag, 24. März 2015

Schweinerouladen

 
 


Ich habe Rouladen aus magerem Schnitzelfleisch als  Sama gebraten. Eine leckere Alternative zur großen Schwester aus Rindfleisch.
Man kann sie gut auf Vorrat kochen, portionieren und einfrieren. Perfekt für euer Ostermenü,wenn ihr da nicht den ganzen Vormittag in der Küche stehen wollt :-)

6 Rouladen, 6 Scheiben rohen Schinken, 2 Lauchzwiebeln, Pfeffer, Salz, Paprikapulver,1 El pürierte Tomaten, 2 Tl Senf, 1 Karotte, 1 Zwiebel, 1 Tomate, Öl zum Braten

Die Rouladen flach klopfen, mit Senf bestreichen, mit Pfeffer würzen, je 1 Scheibe Schinken und ein Stück Lauchzwiebel auf das Fleisch legen, einrollen und zusammen binden.

In einer geeigneten Pfanne das Öl erhitzen, die Rouladen reinlegen und von beiden Seiten scharf anbraten. Mit Pfeffer, Salz und Paprika würzen. Das Gemüse kleinschneiden, zusammen mit den pürierten Tomaten zu den Rouladen geben, alles braten, so dass ein schöner brauner Sud entsteht.
Mit Wasser aufgießen, dass die Rouladen bedeckt sind , ca. 1 Std schmoren lassen.

Die Soße pürieren und / oder durch ein Sieb geben und/ oder  mit 1-2 Tl Speisestärke andicken.


 
 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen