Dienstag, 24. Februar 2015

Weißkrautquiche







Geht es euch auch manchmal so ? Am liebsten würde man von Heute auf Morgen 1 oder 2  kg abnehmen, weil vielleicht eine Party bevor steht und wir nicht so richtig in unser Lieblingskleidungstück passen, aber hungern wollen wir auch nicht, also besinnen wir uns der guten, alten Kohlsuppe. Kohl soll ja wahre Wunder bewirken ;-)
Spätestens zur zweiten Mahlzeit Kohlsuppe, hängt sie uns zum Halse raus, weil sie langweilig ist.
 
Vielleicht habt ihr Lust auf eine Krautquiche, sehr lecker und mit Sicherheit nicht langweilig.... .....finde ich ! :-)

Zutaten für 1 Springform mit 26 cm Durchmesser

Für den Teig...

100 g Dinkelmehl, 120 g Wasser , 1 Tl Backpulver, 1/2 Tl Essig und Salz

Alle Zutaten vermischen, in eine leicht gefettete Form geben und  bei 180 Grad ca. 5 Minuten vorbacken.

Für die Füllung ...

500 g Weißkraut, 100 g Schinkenwürfel, 1 Zwiebel, 125 ml Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, 1/2 Tl Kümmelpulver, 2 Eier und 100 g Joghurt, Öl zum Anbraten.

Das Kraut vom Strunk befreien und in feine Streifen hobeln. Die Zwiebel hacken und zusammen mit den Schinkenwürfeln in heißem Öl anbrutzeln.
Das Kraut zugeben und scharf anbraten. Würzen und die Brühe zugießen. Einige Minuten schmoren lassen, bis das Kraut weich ist. Etwas abkühlen lassen, auf den Boden geben. Zuletzt eine  Mischung aus Ei und Joghurt auf das Kraut verteilen. Bei 170 Grad ca. 40 Minuten backen.

Ihr könnt den Boden auch weglassen und die Quiche als Auflauf zu Backofenkartoffeln essen .

 

 
 

             Lasst es euch gut gehen und holt euch den Frühling ins Haus :-)





Kommentare:

  1. Hallo Simone, die Quiche ist super lecker! !!!! Die wird es noch öfter bei uns geben. Hast du das Mehl selbst gemahlen oder Vollkornmehl gekauft? Wo ist der Unterschied zwischen Vollkornmehl und selber mahlen?
    Ganz liebe Grüße
    Steffi😊

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi...das freut mich,ich mag sie auch sehr gern....ich mahle das Mehl selber...laut Verpackung ist in Dinkelvollkornmehl auch das volle Korn gemahlen...rein theoretisch also kein Unterschied...aber laut WW kein Sama....Liebe Grüße Simone :-)

      Löschen