Sonntag, 8. Februar 2015

Dinkelzopf






Hallo ihr Lieben....

die paar Tage Urlaub sind nun vorbei...später zeige ich euch noch ein paar schöne Fotos von unserem Skiurlaub im Zillertal.

Ich habe einen Dinkelzopf gebacken, die letzten Tage waren doch eher Sama- frei ;-)
Ihr könnt den Zopf natürlich auch als Brot formen. Er ist mit Hefe gebacken, sollte daher gut gehen, dass er schön locker wird.

Zutaten

230 g fein gemahlener Dinkelmehl, 1 Ei, 120 g Buttermilch , 1/2 Würfel Hefe,  2 Tl Öl, 1 Tl Salz, 1 Tl Zucker  

Die Buttermilch leicht erwärmen, die Hefe und den Zucker darin auflösen. Dann alle Zutaten einige Minuten mit dem Knethaken zu einem Teig verkneten.  Man sollte so lange kneten, bis sich eine Art Kugel von der Rührschüssel abhebt. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und den Teig mindestens 1,5 Stunden gehen lassen, bis er sich verdoppelt ist. Dann den Teig mit bemehlten Händen nochmals gut kneten und einen Zopf von ca. 22 cm Länge formen. Falls der Teig zu sehr klebt, noch ein wenig Mehl zugeben. Auf ein Backbleck geben und weitere 30 Minuten gehen lassen. Dann pinselt man den Zopf mit leicht gesalzenem Wasser ein.

Im vorgeheiztem Backofen ca. 20 Minuten bei 175 Grad Ober und Unterhitze backen. Eine kleine mit Wasser gefüllte, feuerfeste Form mit in den Backofen stellen.



 
 



                                Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag :-)



                                                           

Kommentare:

  1. Der sieht ja verdammt lecker aus! Ich hoffe du hattest einen schönen Urlaub:)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Marie...ja ich hatte eine sehr schönen Skiurlaub...super Schnee und viel Spaß.... :-) Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß mit deinem schönen Blog :-)

      Löschen
    2. Habe es gerade im Ofen. Ist aber sehr klein und geht überhaupt nicht auf. Ob das was wird?

      Löschen
    3. Es sollte schon vor dem backen aufgehen....

      Löschen