Samstag, 10. Januar 2015

Apfelkuchen....



 


Hier noch, wie versprochen, der Apfelkuchen. Durch die Äpfel ist er nicht hohl und knusprig wie die Brötchen, aber sehr lecker :-)

Rezept für 2 Personen

100 ml Milch, 70 g Dinkelmehl, 1 Ei, Süßstoff und Zimt nach Geschmack. Alle Zutaten vermischen, in eine leicht eingefettete Kastenform füllen.
2 Äpfel in Stücke schneiden, auf den Teig verteilen.

Im Backofen auf der untersten Schiene bei 220 Grad 20 Minuten backen, danach bei 180 Grad weitere 15 Minuten backen.

Warm mit 2 Tl Puderzucker bestäuben.



 
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Simone...den Apfelkuchen gab es jetzt gleich mal an zwei Tagen hintereinander...er ist schnell zubereitet und schmeckt wirklich gut, gleich wenn er aus dem Ofen kommt. Länger hat er nämlich nicht gehalten, denn mein "WW Gerichte schmecken schon aus Prinzip nicht Freund" hat jeweils die Hälfte mitgegessen :) Ich habe den Kuchen in eine Silikon Kastenform gegeben-da brauchte ich auch vorher nichts einzufetten.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra....schön,vor dir zu lesen :-) Mein Mann mag WW- Kuchen auch nicht so sehr gern :-) aus Prinzip schmecken Haferflocken nicht...grins...ich habe das Einfetten erwähnt,weil mich im Forum doch immer WW-ler anschreiben, wie man den Kuchen aus der Form bekommt....ich selber nutze auch eine aus Silikon :-) ... Liebe Grüße Simone

      Löschen
  2. Hab ich heute mal fix nachgebacken, zwar mit gemahlenen Dinkelflocken und Sojamilch light...auch das war äußerst lecker!! Danke für das tolle Rezept! Dein Fleischkäserezept ist in der Testphase... bzw. im Ofen...ich werde berichten :-)

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Steffi... bin gespannt auf deinen Bericht :-) Liebe Grüße Simone

      Löschen
  3. Hallo Simone,
    Mache seit drei Tagen jetzt Sattmacher und habe Michail in den Apfelkuchen verliebt��
    Hab noch einen TL Kakaopulver dazu getan. ...
    Ich bin zwar ein alter WW Hase (hab in 13 Monaten 43 kg abgenommen und im letzten dreiviertel Jahr wieder 15 kg durch Frust/Bewegungsmangel/Krankheit/Medikamente zugenommen...die müssen jetzt wieder weg...
    Was ich nicht verstehe ist, warum ist selbstgebackener Dunkel Sattmacher aber gekauftes Dinkelvollkornmehl nicht??
    Lg Gila
    Die dir auf Facebook und Pintest folgt...��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gila...danke und Glückwunsch zu dieser grandiosen Abnahme...das ist ja echt toll....vielleicht kannst du mich bei Fb per PN anschreiben,dann schicke ich dir eine Erklärung von WW,dort wird es genau erklärt,was es mit dem Mehl auf sich hat.... Liebe Grüße und einen schönen Abend noch...Simone :-)

      Löschen
  4. hallo Simi,ich bin durch purem zuall auf deine Seite gestossen,was ich da alles sehe und bestaune....wahnsinn...
    Da ich nur Sattmacher mache ist diese Seite der Hit...da werde ich ab sofort Rezepte nach Kochen.Vielen lieben Dank für diese wundevolle Seite,die ich per zufall gefunden habe.

    Liebe Grüsse
    manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manuela....willkommen auf meinem Blog....ich wünsche dir viel Spaß und Freude mit meinen Rezepten...ich finde die Sattmacher auch toll...liebe Grüße Simone :-)

      Löschen