Samstag, 22. November 2014

White Christmas Torte








Hallo ihr Lieben....

ich habe heut eine Probetorte für Weihnachten gebacken... :-) Sie schmeckt sehr lecker, ist komplett Sama :-)

Rezept für eine 20 er Tortenform

Die Crem sollte ihr am Abend vorher zubereiten und kalt stellen, dass sie fest wird.

1 Ei, 125 g Frischkäse und 125 g Quark,  4 Tl Zucker und bisschen Süßstoff

Das Eiweiß schnittfest schlagen, die restl. Zutaten zusammen mischen, dann den Eischnee unterheben und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

Für den Tortenboden rührt ihr einen Teig aus 100 g Reismehl, 100 ml Milch, 2 Eier, 2 pürierte Bananen, 1 geh. Tl Backpulver, Saft einer halben Zitrone und Süßstoff nach Bedarf. 6 El vom Teig in 3 Sternenförmchen verteilen, den Rest in die Tortenform geben.
Im Backofen bei 180 Grad ca. 35 min backen ,die kleinen Formen sind nach ca. 10 min fertig. Auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit kocht ihr 200 g Beerenobst mit 2 El Wasser und 2 Tl Speisestärke auf. Dabei zerdrückt man die Beeren mit einer Gabel .Süßstoff nach Bedarf zugeben.

Den Boden einmal durchteilen, dass ihr zwei Stück habt. Mit dem abgekühlten Beerenmus bestreichen. Auf die Beeren gebt ihr die Quarkcrem und  dann legt ihr den zweiten Boden auf die Masse. Verziert mit den 3 Sternen und bestäubt die Torte mit Puderzucker. Mit Schneeflocken aus Esspapier dekorieren.
Eine zweite Variante wäre es, wenn ihr den zweiten Boden schon auf die Beerenschicht legt und die Crem oben als Guss auf die Torte streicht.


 
 
 

 
 
 

 
 
 



Kommentare:

  1. Liebe Simone, das Rezept hört sich toll an, ich hab aus dem Teig gestern Mini Gugl gebacken und hab in den Teig kleine Apfel Stücke getan ;) sehr lecker.. ist aber nicht "aufgestiegen" mit dem 1/2 TL Backpulver, der Reis war Milchreis :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo....leider kann ich dir nicht sagen, warum der Teig nicht aufgegangen ist...bei manchen in den großen FB- Gruppen klappts super,bei anderen geht er nicht hoch...es wird sicher auch daran liegen,wie fein der Reis gemahlen wird....das Gebäck sollte innen wie Kuchen ausschaun,nicht wie Pfannkuchen.super hoch werden die Teilchen eh nicht...aber locker....vielleicht probierst du es beim nächsten mal mit ein bisschen mehr Backpulver...die Torte heut....war super lecker...kein Mensch würde Sama vermuten :-) liebe Grüße und ein schönes Wochenende...LG Simone

      Löschen
  2. Liebe Simone, ich schonwieder ;) also die Teile waren bombastisch :) und daraufhin hab ich das Rezept abgewandelt nochmal gemacht, ich hab 2 Bananen genommen und etwas mehr Backpulver und ich habe das Ei getrennt und das Eiweiss zu Eischnee geschlagen, dazu einen halben Apfel das ganze in eine Auflaufform und nochmal halben Apfel oben drauf in Scheiben.. und es schmeckt soo lecker, und macht soo satt, auch wenn ich keine Sattmacher Tage mache sondern zähle hat es für das was es ist, nicht wirklich viele Punkte :) Danke für die Inspiration :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo....das klingt ja super... :-) die pp- arm sind die ja auch...ich wünsche dir einen wunderschönen Tag :-)

      Löschen
  3. Liebe Simone,

    ich habe schon ganz viel von Dir nachgebacken oder nachgekocht. Jetzt ist meine Frage, wenn ich diesen Kuchen backen würde, wäre der für eine oder mehrere Personen??? Ich bin mir bei Sama immer so unsicher wie viel ich da Essen darf. Alleine schaffen würde ich ihn, aber wäre das dann nicht zu viel??? Und ersetzt man das dann besser durch eine Mahlzeit? Ich danke Dir schon mal für Deine Antwort :-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo..das freut mich sehr. .der kuchen reicht für 3-4 Personen. .liebe Grüße Simone

      Löschen