Samstag, 1. November 2014

Adventsmännle :-)

 
 




Hallo ihr Lieben....

auch wenn man es noch nicht wahr haben möchte, in wenigen Wochen ist Weihnachten....ich werde jetzt ein extra Label dafür einrichten....in manche Rezepte nehme ich wenige pp aus dem Wochenextra dazu....auch ein bisschen Deko zeige ich euch  und ich beteilige mich an einer Adventskalenderaktion  :-)

Eine meiner Leserinnen bat mich um ein Rezept für Weckmänner, in manchen Regionen heißt es Stutenmann.....ich kenne es eher als Adventsmännle :-) Egal wie, die Teile werden normal mit  Hefeteig, in dem dann auch jede Menge Zucker und Butter steckt, gebacken.
Ich stelle euch heute die Light -Variante vor....und lecker sind sie trotzdem. :-)

Rezept für 8 Stück  ca.11 cm hoch Armbreite 9 cm

Zutaten :

120 g gemahlene Reiskörner, 80 g gemahlener  Dinkelmehl , 160 g fettarmer Kefir, 2 Eier, 1 Tl Essig,
2 Tl Backpulver, 3 Tl Zucker..... Süßstoff und Vanille nach Geschmack.

Alle Zutaten mit einem Rührgerät gut vermischen. In kleine Förmchen geben und bei 200 Grad ca. 12 Minuten backen. Kurz vor Backende kann man die Männle mit ein bisschen Milch einstreichen. Die Rosinen für die Knöpfe mit wenig Zuckerguss ankleben .Mit Puderzucker betäuben.
Der Teig kann nicht ohne Formen gebacken werden, er würde davon laufen :-)



 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 



Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende :-)


Kommentare:

  1. Hallo Simone,
    wo hast du die Backformen her ? Ich habe schon überall gesucht..... und würde die Weckmänner gerne nachbacken......
    Wünsche dir auch noch ein schönes Wochenende.
    LG
    rollina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rollina...die Förmchen habe ich geschenkt bekommen.....sie sind von Tchibo....bei Amazon gibt es auch ähnliche....nennen sich ...Silikonformen Lebkuchenmann.... Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende...LG Simone :-)

      Löschen
  2. Hallo Simone, mit dem Essigessenz hätte ich wahrscheinlich "Bauchschmerzen". Das ist kein gesunder Essig für unsere Ernährung (zumindest sehe ich das so). Dieses Zeug wird chemisch hergestellt.
    Essigessenz ist gereinigte, mit Wasser verdünnte Essigsäure, die überwiegend synthetisch gewonnen wird.
    Ich lese auch immer mal bei Dir, daß Du chemischen Zuckerersatz nimmst. Da bin ich auch nicht so davon begeistert, brauner Rohrzucker oder Honig ist da bestimmt gesünder, wenngleich ich natürlich verstehe, warum Du den nimmst. Sicher hängt das auch immer von der genutzten Menge ab und soviel nimmst Du da ja auch nicht bei Deinen Rezepten. Das klingt immer alles so unheimlich lecker.

    LG Petra K.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra...auf meiner Essenzflasche steht " Für die gute Küche " :-) du kannst aber auch gern anderen Essig nehmen... ich poste überwiegend Sattmacherrezepte mit Lebensmitteln ,die in Listen von WW vorgegeben sind. Zucker und Honig nutze ich daher nur in minimalen Mengen...Liebe Grüße Simone

      Löschen
  3. Hallo
    Bei dem Reis, handelt es sich dabei um normalen Reis oder Milchreis
    Vielen Dank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Risottoreis,weil er cremig ist....Milchreis kann ich mir gut vorstellen..oder allgemein jeder Reis,der nach dem Kochen cremig und weiche werden würde....Vollkorn z.b. würde ich persönlich nicht nehmen...Liebe Grüße Simone

      Löschen
  4. Hallo Simone,
    habe heute das Rezept ausprobiert, anstelle von Kefir habe ich Buttermilch genommen. Da ich noch keine passende Backformen habe, wurden dann Brötchen davon gebacken..... und sie waren sehr lecker. Ich werde den Teig jetzt für Brötchen verwenden.
    DANKE und lG
    rollina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rollina.... gute Idee....ich probiere sie auch als Brötchen ...ohne Zucker dann und vielleicht bisschen länger im Ofen gelassen,dass sie knusprig werden...das Reisbrot fand ich getoastet auch sehr lecker...sonst war es aber noch zu fest....ich wollte nicht zu viel Dinkel dazu geben.... Liebe Grüße Simone

      Löschen
  5. Reis? Gemahlen? Man Du kommst vielleicht auf Ideen, super nur muss ich jetzt mal schaun wie ich was zum Mahlen her bekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja der Reis schmeckt nicht so sehr nach Vollkorn wir nur Dinkel und co :-) mit einer einfachen Kaffeemühle klappt das super... :-)

      Löschen
  6. Dank meiner lieben Kollegin Rollina bin ich nun auch im Besitz der Tchibo Förmchen. Die Männle habe ich gestern gleich gebacken und sie waren auch heute, nochmal kurz aufgetoastet, super lecker☆morgen werde ich sie mal als Rosinenbrötchen ausprobieren. Ein super tolles Rezept, Danke dafür :)
    ☆Liebe Grüße aus Viersen☆Petra☆

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh du bist eine Kollegin von Rollina...toll,dass ihr zusammen Sama macht...das freut mich...und viel Spaß weiterhin...Liebe Grüße Simone :-)

      Löschen