Mittwoch, 20. August 2014

Russischer Zupfkuchen....



Hallo ihr Lieben.....

gestern habe ich eine Art Zupfkuchen probiert....naja....gezupft wird er nicht, der Teig ist zu weich...hätte ich gelöffelter Kuchen geschrieben,wisst ihr in den Labels nicht, was ich meine ;-)
und fette Butterstreusel zum zupfen wollen wir doch nicht....oder ? :-)

Das Rezept ist für eine normale Tortenform....ich benutze die Freimenge Zucker...wer das nicht möchte, kann ihn gegen Süßstoff austauschen....

100 g Joghurt, 100 g Apfel in Stücke oder gleich geraspelt, 100 g Haferflocken, 2 Eier ,100 ml Milch ,4 Tl Öl , 4 Tl Backkakao , 1/2 P. Backpulver und Süßstoff nach Geschmack.....ca. 2 Tl Flüssigen nehme ich......alles gut pürieren   !!!   .... bis ein feiner , flüssiger Teig entsteht....2 /3 davon in eine Form geben....

In einer zweiten Schüssel 500 g Quark  ( Joghurtbombe wäre noch besser, weil sie cremiger ist  ) 4 Eier 2 Tl Speisestärke  , 2 Tl Öl und 4 Tl Zucker vermischen, Süßstoff nach Bedarf ... die Masse auf den Teig geben und den restlichen Kakaoteig mit einem Löffel auf den Quark klecken....

die Form in den vorgeheizten Backofen geben und bei 180 Grad ca. 50 min backen...



 
 
 

 
 
 



Kommentare:

  1. Njammi, sieht das lecker aus... Ich bin allerdings gegen Äpfel allergisch, meinst du ich könnte sie mit Birnen ersetzen?
    Ich muss das Rezept definitiv ausprobieren... ��
    Liebe Grüße Chiana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chiana....ja das kann man sicher auch..ich habe es mit Pfirsichen auch schon gebacken.....man ersetzt durch das Obst nur das Fett....ich glaube,Birnen gehen auch ..liebe Grüße Simone :-)

      Löschen
    2. Hallo Simone,
      ich habe das Rezept am Wochenende mit Birnen getestet und es hat super funktioniert. Meine Gäste waren auch begeistert und er wurde ratzfatz leer gefuttert. Vielen lieben Dank für dein Rezept ��
      Liebe Grüße Chiana

      Löschen
    3. super...das freut mich.....dann mal weiterhin viel Spaß am ausprobieren :-)

      Löschen
  2. Vielen lieben Dank für Deine Rezepte!!! Ich habe vieles nachgekocht und bin begeistert, dass es Menschen gibt , die schöne Sachen mit uns teilen. Grade was backen betrifft, könnte WW einen Beispiel dran nehmen. Sa Ma Rezepte gibt es viel zu wenig und wir möchten doch auch ab und zu etwas leckeres dazu, oder? Noch Mal vielen Dank an Dich MJ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich koche und backe schon immer gern...habe die Freude am Bloggen entdeckt...es gibt mir Spaß die Rezepte mit euch zu teilen...und es freut mich,wenn es euch gefällt...ihr seit meine Motivation...Liebe Grüße Simone :-)

      Löschen
  3. Heute im Nachtdienst hatte meine Kollegin Deinen Zupfkuchen dabei. Er war suuuper lecker und schmeckte so gar nicht nach WW - Danke für das tolle Rezept.
    Grüße Petra.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es freut mich,dass euch der Kuchen schmeckt....toll an Sama ist wirklich,dass man auch mal ohne Reue ein Stück mehr essen kann :-) Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.... Simone

      Löschen
  4. Hallo liebe Simone,
    glaubst du ich kann deinen tollen Kuchen auch auf einem Backblech backen? Habe zurzeit keine Tortenform.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa...natürlich kannst du den Kuchen auch in jeder anderen Form backen....auf einem normal großem Backblech musst du aber die Menge mind. verdoppeln....wenn ich grad keine Tortenform frei habe,benutze ich oft eine Auflaufform....liebe Grüße Simone

      Löschen
  5. Hallo Simone,
    ich möchte morgen deinen Zupfkuchen backen. Du hast geschrieben, dass Joghurtbombe besser wäre. Aus wieviel Joghurt machst du dann die Bombe? 500 gr? Oder nimmst du die doppelte Menge? Vllt hab ich auch grad nen Denkfehler. Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manuela...du brauchst dazu 1000 g Joghurt und nimmst vom abgetropften 500 g weg...meist ist danach nicht mehr viel übrig...bei mir warens meist so 600 g Abgetropfter...die Bombe ist etwas cremiger...aber Quark geht auch gut...Liebe Grüße und viel Spaß beim Probieren.... Simone :-)

      Löschen
  6. Hallo Simone,
    deine Rezepte sind echt total lecker.
    Ich möchte morgen den Zupfkuchen backen,nun wollte ich fragen,im Rezept steht zweimal hintereinander beim Teig milch,muss ich nun 200ml nehmen oder nur 100ml?Würde mich sehr über eine Antwort freuen.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anke....sorry das war ein Tippfehler....ich habe es verbessert...einmal 100 ml Milch kommen in den Teig..nicht wundern,er ist ziemlich flüssig....wird erst beim backen wieder fest....den Quark einfach reinklecksen....im Prinzip ist ja beides zähflüssig.... Liebe Grüße Simone :-)

      Löschen
  7. Hallo Simone. Wollte mich mal für deine winderbaren Sattmacher Rezepte bedanken. Heute mal den Zupfkuchen nach gebacken und wieder beide Daumen hoch. Dankeschööön

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) es freut mich sehr,wenn euch meine Rezepte schmecken....ich wünsche dir weiterhin viel Spaß am ausprobieren :-) Liebe Grüße Simone

      Löschen
  8. Hallo Simone.
    Wollte mich mal für deine tollen Rezepte bedanken.
    Lg Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Katrin....das freut mich sehr :-) LG Simone

      Löschen
  9. Dieser Kuchen ist ein Traum.. Hammer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.... :-) heut gibt's Apfelstrudel...der ist auch lecker....Rezept kommt bald.. :-)

      Löschen
  10. Danke danke danke für das tolle Rezept.

    Dank dir werde ich jetzt einmal die woche sattmachertag einlegen und immer eins deiner tollen Rezepte ausprobieren :-) lg jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim ausprobieren :-) LG Simone

      Löschen
  11. Hallo Simone, ich würde dieses Rezept gerne ausprobieren - ich liebe Zupfkuchen!! Ich nehme mal an, du hast ihn in einer normal großen Springform gebacken, oder? Wenn ich stattdessen eine kleine Form (20 cm Durchmesser) nehmen, meinst du, ich sollte 2/3 der Teigmengen nehmen? Oder nur die Hälfte? Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margritli....ich habe eine 27er Form....würde die Menge auch für eine 20er nehmen, dann wird er bisschen höher....dann aber eventuell Backzeit zugeben.......wenn du ihn flacher haben möchtest dann 2/3....die Hälfte wäre zu wenig.....Liebe Grüße und auch dir ein schönes Wochenende :-)

      Löschen
  12. Hallo Simone, ich habe dein Rezept gestern ausprobiert... lecker ist er, sah auch gut aus als er im Ofen stand. Aber als ich ihn rausgeholt habe ist er leider völlig in sich zusammen gefallen. Habe den Zucker komplett weg gelassen. Kann das damit zusammen hängen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo.....leider kann ich dir nicht sagen,an was es liegt...in den FB- Gruppen passiert es manchen mit Quarkmuffins.....hast du die Haferflocken gut püriert ? Man sollte keine Flocken mehr erkennen,ob es daran allerdings liegt,ist nur eine Vermutung....den Zucker kann ich mir nicht vorstellen ...Liebe Grüße Simone

      Löschen
  13. Hallo Simone .... erst mal ein megadickes Kompliment für dein Talent der superleckeren Kochkünste ;-)
    Aber sag mal ist der Kuchen auch mit selbst gemahlenem Mehl möglich ..... mir kommen die Haferflocken schon aus den Ohren :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo...du kannst natürlich auch lieber gemahlenen Dinkel oder Weizen nehmen. Wahrscheinlich dann mit ein bisschen weniger Flüssigkeit. LG Simone

      Löschen
  14. Hei, der steht bei mir auch schon ganz lange ganz oben auf der Liste ;-) irgendwie bin ich noch nie dazu gekommen *gg*
    Jetzt wo ich deinen hier sehe...kann ich aber nicht mehr allzu lange warte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja...dann wünsche ich dir viel Spaß beim ausprobieren... LG und ein schönes Wochenende... Simi :-)

      Löschen
  15. hallöchen..so lecker deine rezepte..diesen probiere ich auch bald..andere frage mit was mahlst du dein getreide??welche mühle hast du?gibt ja preislich alles..wollt mir auch gern eine kaufen..LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Emily..... Danke.... :-) .ich habe eine ganz einfache elektrische Kaffeemühle von Ebay...für kleine Portionen völlig ausreichend...sie mahlt Reis und Getreide gut....Liebe Grüße Simone

      Löschen
  16. Hallo
    Möchte am Wochenende diesen Kuchen backen. Ich bin Sama Neuling. Habe bis jetzt nur Punkte gezählt und steh grad auf dem Schlauch. Was bedeutet es mit der Freimenge Zucker? Und muss man sich nicht noch extra Öl anrechnen.
    Mit den Sama- Rezepten eröffnen sich ganz neue Welten.

    AntwortenLöschen