Montag, 25. August 2014

Marmorkuchenmuffins



Hallöchen....

ich habe schnell ein paar Muffins gebacken.

Eine Hälfte vom Teig als Marmorkuchenmuffins mit zusätzlich 1 Tl Backkakao, in die anderen 6 Muffins ein paar Apfelstücke.
Ein Topping aus gesüßter Joghurtbombe passt auch super.


8 Muffins

100 g Joghurt, grob geraspelten Apfel, 100 g zarte Haferflocken, 2 Eier , 4 Tl Öl , 1/2 P. Backpulver, 1 Tl Mehl und Süßstoff nach Geschmack.....ca. 2 Tl Flüssigen nehme ich.

Eiweiß mit wenig Salz zu festem Schnee schlagen.

Alle anderen Zutaten gut pürieren bis ein feiner  flüssiger Teig entsteht, den Eischnee unterheben.


In Förmchen füllen. Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad ca 25 Minuten backen. Den Ofen zwischendurch nicht öffnen, damit sie nicht zusammen fallen.

Simi :-D



 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Simone,
    habe das Rezept schon als Zupfkuchen gebacken und eben als Muffins, beide Variationen...natürlich direkt probiert ...........einfach nur lecker.
    Werde ich heute im Nachtdienst mit meinen Kolleginnen (eine hat Geburtstag) mit einer leckeren Tasse Kaffee genießen.
    Vielen lieben Dank. Und morgen geht es an die Waffeln....
    LG rollina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rollina ich hoffe ,du hattest eine schöne Nacht....und ich freue mich,dass die Muffins geschmeckt haben.... ich wünsche dir einen wunderschönen Tag :-) Lg Simone

      Löschen
  2. Hallo Simone,
    die sehen ja wirklich lecker aus, wenn es der selbe Teig wie beim Zupfkuchen ist müssen dann noch 100ml Milch dazu, oder?

    LG und einen schönen Tag
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ela...nein hier muss keine Milch dazu.... Liebe Grüße und vielen Dank ,dir auch einen schönen Tag :-) ... Simi

      Löschen
  3. Ui das klingt ja verdammt lecker und so einfach zu zaubern, das wird heute sofort mal ausprobiert :)

    AntwortenLöschen